Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++Weihnachten steht vor der Tür und eine Kleinigkeit fehlt noch++   ++Schumis Kleine ganz groß!++   ++verstorben ILL Be Smart, vollbruder von Smart Little Lena++   
Home
News
Allgemein
Reining
Quarter Horse
Pleasure
Cutting
EWU
VWB
Cowhorse
Paint Horse
Appaloosa Horse
Quarter Horse Today
Lifestyle
Produkte


Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Magazin
Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>News>Newsdetail

Q8 - die Vorbereitungen laufen schon


DQHA Schrift | Quelle: DQHA


Das Bessere ist der Feind des Guten: Deshalb soll die Q8 noch besser werden als die Q7 war. Beflügelt vom Erfolg in diesem Jahr plant die Deutsche Quarter Horse Association schon jetzt ihre Hauptschau 2008. „Wir machen uns viele Gedanken, um eine super Q 8 vorzubereiten, die für den Profi, für den Amateur und für den Züchter ein Erlebnis werden soll", sagt DQHA-Präsident Hans-Jürgen-Förster. Die Q8 International DQHA Championchips und Futurity/Maturity wird vom 11. bis 19. Oktober 2008 in Aachen stattfinden. Punktesammler unter den Quarter Horse Besitzern dürfen sich freuen, denn diesmal werden die DQHA-Championships durch eine AQHA 4-fach Show aufgewertet. Teilnehmer haben damit die Chance, in großen Klassen viermal Punkte zu sammeln.

DQHA-Schatzmeister Klaus Wichtmann zeigt sich überzeugt, dass die Q8 die Q7 bei Zuschauer- und Starterzahlen toppen wird: „Wir haben diesmal zwei Wochenenden, an denen wir absolute Highlights zeigen, folglich werden wir definitiv mehr Starter und Besucher haben." Am ersten Wochenende versprechen die Rinderklassen eine volle Halle, am zweiten lockt die Reining sowie ein Pleasure-Highlight. Zum Publikumsmagneten wird mit Sicherheit die von der FN anerkannte Deutsche Meisterschaft Reining, die am zweiten Wochenende ausgetragen wird. Für die Q8 wird die gleiche Infrastruktur genutzt wie in diesem Jahr: „Auf dieser Anlage hat vor Jahren schon die EM als 4-fach Show mit 700 Pferden stattgefunden, jetzt haben wir dazu noch das Deutsche Bank Stadion!", sagt Wichtmann.

 

Die DQHA hat sich auf die Fahne geschrieben, die Kosten für die Teilnehmer und Mitglieder gegenüber der Q7 konstant zu halten. „Ich denke nicht, dass es zu teuer wird, denn wir haben auch da Ideen", versichert DQHA-Präsident Hans-Jürgen-Förster. Eine dieser Ideen ist die Startgeld-Flatrate. Das heißt, pro AQHA Show werden nur maximal drei Starts bezahlt. Wer vier- oder fünfmal startet, zahlt trotzdem nur drei. Davon profitieren besonders Vielstarter: „Die Flatrate greift ab drei Starts pro Division. Das bedeutet, dass zum Beispiel ein Jugendlicher, der letztes Jahr in sieben Youth-Klassen gestartet ist, nun die doppelte Anzahl starten kann, jedoch nur zweimal drei Starts zahlen muss", erläutert Wichtmann. Die Boxenpreise sind noch nicht endgültig verhandelt, doch der DQHA-Schatzmeister ist zuversichtlich, dass diese gegenüber 2007 konstant bleiben: „Und auf der Q8 hat man die einmalige Chance auch als Allrounder  Geld in der Futurity zu verdienen zudem können die Teilnehmer doppelt so viele AQHA-Punkte erreiten."

 

Natürlich bedarf es eines durchdachten Zeitplans, um bei einer Veranstaltung dieser Größenordnung allen Ansprüchen gerecht zu werden. Das bewährte Team um Bernd Nanko und Sylke Stemme soll den Zeitplan für die Q8 so gestalten, dass klassische Futurity-Starter, die nur mit ihrem Fohlen oder Jährling an der Q8 teilnehmen möchten, in etwa den gleichen Zeitaufwand benötigen wie 2007. So sollen am ersten Wochenende die Rinderklassen präsentiert werden. Während in der Woche die Reining-Vorläufe, die Halter-Klassen und die AQHA-Klassen stattfinden, gehört das zweiten Wochenende (Freitag bis Sonntag) der Futurity und den Reining Finals. Absolutes Highlight wird der Samstagabend mit gleich drei spannenden Entscheidungen: Der Deutsche Meister Reining und der Champion of Champions werden gekürt, zudem steht das Pleasure Futurity Finale an. „Ich bin mir sicher, dass wir einen optimalen Zeitplan hinbekommen. Schließlich haben wir schon mit den Vorbereitungen angefangen", unterstreicht DQHA-Präsident Förster.

 

Guten Boden gab es bereits auf der Q6 und Q7, für die Q8 existiert bereits ein entsprechendes Konzept, das die DQHA mit dem ALRV und dem ApHC Germany entwickelt hat. Bereits zwei Wochen vor Beginn der Show wird der Boden für die Appaloosa EM eingebracht und kann dann bis zum Beginn der DQHA Show in der Arena liegen bleiben. Daher können sich die Reiningfreunde unter uns auf einen perfekten Boden freuen. Ebenso wird auf den vielfachen Wunsch der verlängerten Abreitezeiten eingegangen. Wie schon in den letzten Jahren gibt es nach der regulären Show nach Disziplinen getrennte Abreitezeiten. Dem Wunsch der Aktiven auch in den späteren Abendstunden längere Abreitmöglichkeiten zu bieten, will die DQHA entsprechen.

 

Hans-Jürgen Förster blickt voll Optimismus auf das Event: „Es wird eine große Show, aber das ist auch gut so. 4-fach AQHA Show, NSBA Futurity, Deutsche Meisterschaft Reinig und DQHA Futurity; warum sollen wir uns nicht getrauen, die größte Show weit und breit hinzubekommen mit dem höchsten Gewinngeld und dann noch in so einer Top-Anlage wie der Aachener Soers."


Lexikon einblenden



Bookmark del.icio.us Bookmark MISTER WONG add to Google Reader add to Google Bookmark add to digg add to bloglines add to newsgator add to FURL add to webnews add to Netscape add to Yahoo MyWeb add to spurl.net add to diigo Bookmark newsvine Bookmark @ SIMPIFY Bookmark Linkarena Bookmark icio.de Bookmark oneview Bookmark folkd.com Bookmark yigg.de Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Slashdot Bookmark blinklist Bookmark technorati add to blogmarks add to blinkbits add to ma.gnolia add to smarking.com add to netvouz

Quelle: DQHA - vom 07.12.2007

Impression Sponsor







Kommentare:

Überschrift:

Kommentar:


Da sie noch nicht angemeldet sind, müssen sie , um einen Kommentar zu schreiben ihre Anmeldung mitschicken.
Email: Kennwort:









Zurück




Unsere Sponsoren










Deckhengst
Nics Peppy Train
NICS PEPPY TRAIN
Nics Peppy Train erreichte mit Volker Schmitt als erstes deutsches Pferd mi...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender
Umfrage

Zahlen sie ihr Fohlen in das NRHA USA European Foal Nomination Programm ein?

Ja, natürlich
Nein, brauche ich nicht
Überlege noch
Was ist das?



Jobs

Praktikum/Groom/
evtl Co-Trainer

Auf der Tuse Creek Ranch in Dänemark wird ab ...


Cow Horse Trainingsstall sucht Praktikant/Co Trainer
Patrick Sattler Working Horses: Wir benötigen...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

TOM TOM QUIXOTE
DON QUIXOTE ESCAPES
x
JACS FANCY BENITO


Ask A Pro

Steifheit am Morgen
Guten Tag Mein Pferd zeigt ca. seit 1 Woch...


Pferdebrand PLZ 52445
Hallo Frau Dr. Mamerow, ich interessiere m...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung