Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++RICHTERPRÜFUNG AUF DOPPELSHOW IN KREUTH++   ++EWU QUICK TIPP SUPERHORSE++   ++Save the Date: $80.000-added AustrianRHA Futurity & NRHA Show 2018++   
Home
News
Allgemein
Reining
Quarter Horse
Pleasure
Cutting
EWU
VWB
Cowhorse
Paint Horse
Appaloosa Horse
Quarter Horse Today
Lifestyle
Produkte


Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Magazin
Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>News>Newsdetail

Horsemanship Clinics in Kreuth



Da die Camps in den letzten beiden Jahren bei den Teilnehmern sehr gut angekommen sind, wird die Vereinigung der Westernreiter in Bayern auch dieses Jahr in Zusammenarbeit mit der AQHA, der DQHA und dem PHCG zwei Camps in Kreuth durchführen.
Camp 1 wird vom 31. Juli bis 4. August (Samstag bis Mittwoch) und Camp 2 vom 7.-11. August (Samstag bis Mittwoch) stattfinden. Anreisetag ist jeweils Freitag. Geleitet werden die Camps heuer, wie schon das erste Camp vor zwei Jahren, von Rebekah Bachmann und ihrem Team von der West Texas A & M University. Übrigens heißen die Camps heuer Clinics.


Was wird in den Camps/Clinics gemacht?

Alles, zu sagen wäre wohl etwas übertrieben, aber es ist auch was Wahres dran. Nachdem am ersten Vormittag anhand einer kleinen Horsemanship-Aufgabe Können und Ausbildungsstand von Reiter und Pferd in Augenschein genommen sind, werden die Teilnehmer in verschiedene Leistungsgruppen eingeteilt, wobei jeder Teilnehmer auch die Möglichkeit hat, die Gruppe zu wechseln, wenn er sich falsch eingeteilt fühlt.
Neben den so genannten Basics (richtiger Sitz des Reiters, Durchlässigkeit des Pferdes, etc.) wird auch auf die Anforderungen der einzelnen Turnierdisziplinen eingegangen - und das sowohl in Theorie als auch in der Praxis. Daneben werden auch Themen wie Pferdefütterung, Gebäude des Pferdes, Verhalten des Pferdes, Gebisse Hufbeschlag, Round Pen-Arbeit, Turnierkleidung usw. behandelt. Auch die ‚Theorie' findet meist am Pferd statt, d.h. es werden die besprochenen Dinge, soweit möglich, in Augenschein genommen.
In den einzelnen Gruppen werden nach Können und Wünschen der Teilnehmer verschiedene Trainingseinheiten absolviert, dabei wird auch auf die einzelnen Probleme der Teilnehmer eingegangen.
Darüber hinaus haben die Camps/Clinics natürlich auch eine ‚soziale' Komponente, denn abendlicher gemeinsamer Tratsch, Arbeiten in der Gruppe und Meinungsaustausch unter ‚Ferienbedingungen' fördern den Gemeinschaftssinn und führen zu manch neuen Freundschaften.

"Hauptziel ist es, dem Reiter beizubringen, das Pferd über
die natürlichen Hilfen zu kontrollieren. Dabei ist der Lehrplan darauf ausgerichtet, dem Teilnehmer zu helfen, seine individuellen Reitkenntnisse zu verbessern, und ihn in die Lage zu versetzen, seinem Pferd neue Manöver beizubringen," erläutere Camp-Leiterin Rebekah Bachmann (ganz rechts im Bild) die Zielsetzung des Camps.





Kann ich da mitmachen?

Teilnehmen kann jeder mit jeder Pferderasse und mit jedem reiterlichen Können. Allerdings empfehlen wir den absoluten Turniercracks, nicht teilzunehmen, da die Clinics sich schwerpunktmäßig mit dem Basiswissen des Westernreitens beschäftigen, wenn auch in den fortgeschritteneren Gruppen teilweise Reiningmanöver, Trail- und Horsemanship-Pattern usw. geübt werden. Wenn sich genügend Teilnehmer finden, werden auch Trainingseinheiten in Hunter Under Saddle angeboten. Grundsätzlich steht Horsemanship, also die Fähigkeit, pferdegerecht mit seinem Pferd umzugehen, im Vordergrund.



Was kostet das Ganze?

Beide Kurse sind sowohl für erwachsene als auch jugendliche Teilnehmer offen und kosten 270 Euro. Allerdings von einigen Vereinen Ermäßigungen für ihre Mitglieder und zwar übernimmt die VWB-Mitglieder für ihre Mitglieder 70 Euro der Kosten, d.h. der Kurspreis reduziert sich für VWB-Mitglieder auf 200 Euro. Die DQHA und der PHCG sponsern ihren Mitgliedern jeweils 25 Euro. Die Ermäßigungen gelten auch in Kombination, das heißt, wenn jemand beispielsweise Mitglied in allen drei Vereinen ist, kostet der Kurs 150 Euro. Voraussetzung für die Kursteilnahme ist die AQHA-Mitgliedschaft, die jedoch auch auf dem Kurs erworben werden kann.
In der Kursgebühr sind Unterricht und Boxenmiete enthalten. Für Unterbringung und Verpflegung müssen die Teilnehmer selbst sorgen.Wer gerne mit anderen Kursteilnehmern/innen ein Zimmer teilen möchte, kann das auf dem Anmeldeformular vermerken. Wir werden uns bemühen, den Kontakt zwischen denen, die ein Zimmer teilen möchten, herzustellen. Hier ist das Anmeldeformular als PDF-Datei.



Teilnehmerstimmen aus den letzten Camps

"Dieses Camp wird mir in guter Erinnerung bleiben, es war eine super-organisierte Sache mit wirklich netten Leuten. Die Trainer waren immer bemüht, uns ihr Wissen zu vermitteln. An alle vielen Dank! Und hoffentlich gibt es so etwas mal wieder!"
"Ich bin froh, teilgenommen zu haben. Wo sonst kann man so viel am Stück bei so guten Trainern lernen."
"Ich fand es gut, wie man mit den Pferden umgeht und dass man, wenn es Probleme gibt, diese erst einmal bei sich selber sucht. "
"Ich fand den ganzen Kurs super. Trainer, Organisation, Anlage. Ich habe sehr viel gelernt, vor allem wieder mehr Motivation und die einfachen Übungen sind mir wieder bewusst geworden."




Weiterführender Link zu diesem Text
Lexikon einblenden



Bookmark del.icio.us Bookmark MISTER WONG add to Google Reader add to Google Bookmark add to digg add to bloglines add to newsgator add to FURL add to webnews add to Netscape add to Yahoo MyWeb add to spurl.net add to diigo Bookmark newsvine Bookmark @ SIMPIFY Bookmark Linkarena Bookmark icio.de Bookmark oneview Bookmark folkd.com Bookmark yigg.de Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Slashdot Bookmark blinklist Bookmark technorati add to blogmarks add to blinkbits add to ma.gnolia add to smarking.com add to netvouz

Quelle: VWB - vom 29.03.2004

Impression Sponsor


Mehr zu diesem Thema:

  • Sporty Danny neuer APHA Champion
  • Hill Country Circle beginnt am Wochenende
  • Ray Hunt kommt nach Europa
  • Ranch-Rodeo Worldchampion gibt Kurs in Deutschland
  • Horsemanship Camps und Clinics 2004 in Europa
  • DQHA Horsemanship Camps bieten Rundum-Ausbildung
  • APHA Youth World Cup 2004
  • Heidi und Dr. Jochen Risse jetzt in der DQHA Hall of Fame
  • DQHA: Die Year-end Winners 2003
  • Horsemanship Camps 2018: Endlich stehen die Termine fest!
  • Kurs mit Franca Bartke ein voller Erfolg!
  • Interview mit Lauren Bruls, erfolgreiche Teilnehmerin der Q17
  • Amateur Select: 50 und mit viel Spaß im Q-Turniergeschehen dabei
  • DIE DEUTSCHEN MEISTER UND CHAMPIONS 2017
  • NRHA Germany Breeders Futurity 05.-14.Oktober 2017 Die Richter stellen sich vor…
  • German Open Tagesbericht DONNERSTAG 21.09.
  • German Open TAGESBERICHT MITTWOCH 20.09.
  • German Open TAGESBERICHT ZU DIENSTAG 19.09.
  • GERMAN OPEN: 5 DEUTSCHE MEISTERTITEL AM DIENSTAG





  • Kommentare:

    Überschrift:

    Kommentar:


    Da sie noch nicht angemeldet sind, müssen sie , um einen Kommentar zu schreiben ihre Anmeldung mitschicken.
    Email: Kennwort:









    Zurück




    Unsere Sponsoren









    Deckhengst
    Nics Peppy Train
    NICS PEPPY TRAIN
    Nics Peppy Train erreichte mit Volker Schmitt als erstes deutsches Pferd mi...


    Champions on Stage
    News an uns
    Newsletter
    Jetzt im Shop
    Star-Breeders

    MAMMA MIA KATY
    PEPO AND CODY
    x
    I'LL BE SMART

    Terminkalender

    Umfrage

    Zahlen sie ihr Fohlen in das NRHA USA European Foal Nomination Programm ein?

    Ja, natürlich
    Nein, brauche ich nicht
    Überlege noch
    Was ist das?



    Jobs

    Praktikant oder Assistent gesucht
    Wir suchen zum nächstmöglichen
    Termin Unt...


    Wanted! Reining trainer
    Wanted! We are looking for a trainer mainly ...

    Ranches
    Equipment
    Verkaufspferd

    AMARILLO HANK MP
    HH ANOTHER HANKA
    x
    GENUINE REDSKIN


    Ask A Pro

    Wälzen
    Hallo, ich haben einen 4-jährigen Paintwallac...


    Annies Blue Boy
    Is ihren pferd nicht regestrierd (?) bei der ...


    AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







    Werbung