Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++European Derby 2018 Powered by MP-Video & Reelive++   ++2x VWB , SVAG CS Classic & RBC Cutting Livestream++   ++LQH: Podiumsdiskussion mit Ute Holm, Bernd Hackl und Grischa Ludwig++   
Home
News
Allgemein
Reining
Quarter Horse
Pleasure
Cutting
EWU
VWB
Cowhorse
Paint Horse
Appaloosa Horse
Produkte


Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Magazin
Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>News>Newsdetail

DQHA Satzungsentwurf zur Mitgliederversammlung 2018


dqha logo | Quelle: dqha




Foto: DQHA

Liebe Mitglieder der DQHA,

der Vorstand der DQHA möchte heute den Entwurf für eine - gegenüber der bisherigen Fassung - stark überarbeitete Fassung unserer Satzung vorstellen, sodass bis zur Convention noch hinreichend Zeit bleibt, ihn zu diskutieren. Die Notwendigkeit dieser Änderungsfassung ergibt sich dabei vornehmlich aus drei Aspekten:

1.

Sie ergeht zum einen vor dem Hintergrund zahlreicher Vorschläge aus den Reihen der Mitglieder, die mit Blick auf die immer wieder angekündigte Neufassung bisher durch die Mitgliederversammlung nur zurückgestellt wurden.

Viele Mitglieder übten in der Vergangenheit einerseits berechtigte Kritik an bestehenden Regelungen der Satzung ob ihrer nicht eindeutigen Aussagen (z.B. die nicht trennscharfe Verwendung des Begriffs „geschäftsführender Vorstand“). Anderseits äußerten sie auch konkrete Wünsche über die Aufnahme neuer Regelungsgehalte (z.B. einer Regelung zur Möglichkeit der Einstellung eines Geschäftsführers) oder stellten sogar bereits gezielt formulierte Änderungsanträge (z.B. zeitlich unterschiedliche Wahlperioden für die Organe der Vereinsleitung). All dies wurde aber mit dem Versprechen der Berücksichtigung bei einer künftig anstehenden Änderungsfassung der Satzung durch die Mitgliederversammlung nur „aufgeschoben“, nie aber „aufgehoben“. Im Rahmen der nun ohnehin anstehenden Änderungen der Satzung erscheint daher der Zeitpunkt passend, ja fast schon „überfällig“, all diesen von Seiten der Mitglieder der DQHA angeregten Änderungsbedarf in die neue Fassung der Satzung einzuarbeiten.

2.

Die neue Tierzuchtverordnung der EU (VO (EU) 2016/1012 vom 08.06.2016) wird nunmehr zum 01.11.2018 in Kraft treten und bringt erheblichen Änderungsbedarf mit sich. Zunächst gilt es sich noch einmal vor Augen zu führen, dass es künftig nur noch zwei Regelwerke der DQHA mit direkter Außenwirkung gibt, die Satzung und das Zuchtprogramm, also keine „Zuchtbuchordnung“ mehr.

Zum einen verwendet die Tierzuchtverordnung für bestimmte Sachverhalte schon andere Begriffe, als sie bisher im nationalen Tierzuchtrecht verwendet wurden. Um insoweit Missverständnisse zu vermeiden, sollen im Sinne einer eindeutigen Sprachregelung in den Satzungen und Zuchtprogrammen der Zuchtverbände die in der Tierzuchtverordnung verwendeten Begriffe übernommen werden (z.B. aus „räumlicher Tätigkeitsbereich“ wird „geografisches Gebiet“).

Aber die Vorgaben der Tierzuchtverordnung beziehen sich nicht nur auf die Terminologie. So gibt die Tierzuchtverordnung zum Beispiel in den Artikeln 13 (Rechte von Züchtern) und 14 (Rechte und Pflichten der Zuchtverbände z.B. dort im Abs. 4 die Schaffung eines Verfahrens zur Streitbeilegung) solche Regelungen vor, die künftig in der Satzung zwingend enthalten sein müssen. Viele weitere Regelungen sind entweder vom Zuchtverband unmittelbar in die Satzung aufzunehmen oder aber in sein Zuchtprogramm. Die Zuordnung dieser Bestandteile ist hierbei nicht zwingend, sondern richtet sich nach den individuellen Gegebenheiten des Zuchtverbandes.

3.

Darüber hinaus ergibt ergibt sich der Änderungs- und Ergänzungsbedarf aber auch aus allgemeinen vereinsrechtlichen Vorschriften und der hierzu ergangenen Rechtsprechung. So hat der Bundesgerichtshof seit eh und je gefordert, dass bestimmte grundlegende Regelungen des Zuchtgeschehens (z.B. Voraussetzung für die Eintragung ins Zuchtbuch) in der Satzung verankert werden müssten. Es reiche nicht die Aufnahme in einer Vereinsordnung, denn bei solchen Regelungsgehalten handele es sich um Grundentscheidungen, weil sie ein fundamentales Regelungswerk für den Zuchtverband darstellen.

Etwas anders galt nur solange es möglich war - und wie es bei der DQHA jetzt noch ist -, die Zuchtbuchordnung zum Satzungsbestandteil zu erklären. Aber künftig gibt es keine Zuchtbuchordnung mehr. Daher haben wir in der Neufassung einen eigenen Abschnitt XI mit solchen grundlegenden Regelungen für die Zucht geschaffen, die nicht schon an anderer Stelle in die Satzung eingefügt worden sind. Ein Weg, den übrigens auch die anderen Zuchtverbände gehen werden.

Der gleiche Gedankengang, nämlich das Erfordernis zu erfüllen, dass die Satzung sämtliche das Vereinsleben bestimmenden Leitlinien und Grundsatzregelungen - soweit sie nicht bereits gesetzlich festgelegt sind - enthalten muss, kann auch bei dem Erfordernis Anwendung finden, wenn die neue Tierzuchtverordnung der EU wie bereits oben dargelegt, uns die Schaffung eines Schlichtungsverfahrens auferlegt. Eine Schiedsklausel ist dem zur Folge nämlich nur dann gültig, wenn die Satzung selbst die wesentlichen Punkte festlegt, so zum Beispiel die Zusammensetzung des Schiedsgerichts und die Regelungen zur Wahl und zur Bestellung der Schiedsrichter. Diesem Umstand haben wir nun durch die Regelungen im Abschnitt IX „Schiedsgerichtsbarkeit“ und dem Entwurf einer Schiedsgerichtsordnung der DQHA Rechnung getragen.

Dies hier an dieser Stelle zum neuen Satzungsentwurf, der anlässlich der Convention am 24.02.2018 in Haltern am See und der Mitgliederversammlung am 24.03.2018 in Seligenstadt/Froschhausen noch eingehend erörtert werden soll.

Ihr DQHA Vorstand


Lexikon einblenden



Bookmark del.icio.us Bookmark MISTER WONG add to Google Reader add to Google Bookmark add to digg add to bloglines add to newsgator add to FURL add to webnews add to Netscape add to Yahoo MyWeb add to spurl.net add to diigo Bookmark newsvine Bookmark @ SIMPIFY Bookmark Linkarena Bookmark icio.de Bookmark oneview Bookmark folkd.com Bookmark yigg.de Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Slashdot Bookmark blinklist Bookmark technorati add to blogmarks add to blinkbits add to ma.gnolia add to smarking.com add to netvouz

Quelle: DQHA - vom 06.02.2018

Impression Sponsor







Kommentare:

Überschrift:

Kommentar:


Da sie noch nicht angemeldet sind, müssen sie , um einen Kommentar zu schreiben ihre Anmeldung mitschicken.
Email: Kennwort:









Zurück




Unsere Sponsoren









Deckhengst
Lil Dry Peppy
LIL DRY PEPPY
Stand: NOVEMBER 2006 2 höchster NRHA money earning Stallion von Peppy Sa...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender
Kurs mit Anna G..
10.11.2018

Umfrage

Wenn sie ein Pferd kaufen müssten, wie alt sollte es sein?

Absetzer
Jährling
2-jähriger - Roh
2-jähriger - angeritten
3-jähriger - Roh
3-jähriger - angeritten
Alter egal, aber geritten
Alter egal, aber fertig trainiert



Jobs

Trainerin Schwerpunkt Reining
Suche langfristige Beschäftigung, gerne Festa...


Horsemanshiptrai
ner sucht neuen Wirkungskreis

Ich suche für November 2018 Arbeit auf einer ...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

IHR FIRE GOLD HEART
IHR FIRE B GOLDEN
x
JW HAVEIGOTSPOTS


Ask A Pro

Konditions Verlust
Habe seit längerem ein Problem mit meinem QH ...


vernünftiger Reitunterricht
Hallo Fr.Holm,ist es eigentlich besser auf ei...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung