Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++GERMAN OPEN: 5 DEUTSCHE MEISTERTITEL AM DIENSTAG++   ++NRHA European Derby: Ausschreibung & Nennformular online++   ++Melena Skala gewinnt das AMERICANA NoLeaf Young Trainer Program 2017++   
Home
News
Allgemein
Reining
Quarter Horse
Pleasure
Cutting
EWU
VWB
Cowhorse
Paint Horse
Appaloosa Horse
Quarter Horse Today
Lifestyle
Produkte


Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Magazin
Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>News>Newsdetail

Der Bericht Bernard Fonck & What A Wave gewinnen World Cup Open Trophy



Dieses Finale der $ 50.000-added World Cup Open Bronze Trophy der AMERICANA war ganz großes Kino!! 12 herausragende Pferde und Rei-ter hatten sich hierfür qualifiziert und lieferten sich einen packenden Wett-kampf vor knapp 5000 jubelnden Zuschauern. Ann Fonck, die insgesamt drei Pferde im Finale hatte, legte als erste Starterin auf dem hervorragen-den 6-jährigen Hengst Made In Walla (Walla Walla Whiz x Hollywood Ma-de, Bes. Sabine Lisec und Chuck Klipfel) eine 229,5 vor. Wunderschöne Speed Control, tolle Spins und grandiose meterlange Stops, dies alles in feinster Manier – konnte diese Leistung noch zu toppen sein? 

Grischa Ludwig schaffte es als achter Starter mit Nu Chexomatic (Nu Chex To Cash x Tejons Texie Lena). Der 10-jährige Palominowallach, der im Besitz von Jacpoint QH ist und 2015 unter Cody Sapergia die Open Bronze Trophy auf der AMERICANA gewann und NRHA World Champion Open war, bestach durch sein Markenzeichen, die herausragenden Spins, und schloss mit zwei erstklassigen Stops ab. 230 vergaben die Richter für den Run – wäre Grischa beim ersten Stop nicht der Mittellinie etwas zu nah gekommen, hätten es sogar noch mehr sein können.

Mit großer Spannung wurde dann der amtierende NRHA World Champion Open What A Wave (Tidal Wave Jack x What a Sunrise, Bes. Steve & Gina Vannietvelt)  unter NRHA Million Dollar Rider Bernard Fonck erwar-tet. Die beiden enttäuschten die Zuschauer nicht. Unter tobendem Applaus des Publikums wurden die beiden von Manöver zu Manöver getragen, sammelten Pluspunkt um Pluspunkt mit Zirkeln, Spins und Stops vom Feinsten. Als Bernard und What a Wave in den letzten Sliding Stop ‚schmolzen‘, stand der neue AMERICANA World Cup Open Bronze Tro-phy fest! Grischa Ludwig und Nu Chexomatic wurden Reserve Champion, Ann Fonck mit Made in Walla kam auf Platz 3 und mit Spook N Perla (Bes. Goldenpaint Ranch) mit einer 228 auf Platz 4.

„Ich bin wirklich sehr glücklich“, so Bernard bei der Siegerehrung. „In die-sem Starterfeld gab es kein Taktieren mehr – da musste man sein Maxi-mum geben, und am Ende ist auch ein Quentchen Glück noch im Spiel… What A Wave ist jetzt auf einem guten Weg zum dritten World Champion Open Titel, und mein Plan ist jetzt, dieses Pferd zur WM mitzunehmen.“ 

Überglücklich war auch Grischa Ludwig: „Heute hat einfach alles gepasst, auch wenn es mal wieder ‚nur‘ Zweiter war! Nu Chexomatic ist geradezu eine Reining-‚Maschine‘, soviel Power hat er – ein richtig geiles Pferd. Ich hab den Wallach schon immer showen wollen und mir jetzt bewusst die Bühne Augsburg ausgesucht. Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht!“

Fünfte wurde mit einer 225,5 die Vorlaufsbeste Cira Baeck mit Gunners Snappy Chic im Besitz von Piet Mestdagh. Auf Platz 6 folgte mit einer 224,5 Bernard Fonck mit Smart N Sparkin (Bes. Goldenpaint Ranch) vor Ann Fonck mit ihrem dritten Pferd Gunnerlicious (Bes. Steve & Gina Van-nietvelt), Cira Baeck auf KR When in Rome (Katarzyna Roleska) und Gennaro Lendi Auf Dont Miss My Guns (Bes. David Roux), Rudi Kron-steiner auf Jennifer Nixdorfs AB Peppy Diamond, Markus Gebert auf Wimpy Crashed Ice (Bes. Simon Bilger) und Egon Gerstgrasser auf Cashworthy (Bes. Deanna Kasper).

Fazit: diese AMERICANA Bronze Trophy war eine der schönsten und am härtesten umkämpften, die es je gab. Begeistert waren auch die Richter: „Die Qualität ist geradezu durch die Decke gegangen“, so Joe Carter, der die AMERICANA bereits zum achten Mal richtete. „Die AMERICANA ist richtig gut für den Sport – und Entertainment pur!

Lexikon einblenden



Bookmark del.icio.us Bookmark MISTER WONG add to Google Reader add to Google Bookmark add to digg add to bloglines add to newsgator add to FURL add to webnews add to Netscape add to Yahoo MyWeb add to spurl.net add to diigo Bookmark newsvine Bookmark @ SIMPIFY Bookmark Linkarena Bookmark icio.de Bookmark oneview Bookmark folkd.com Bookmark yigg.de Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Slashdot Bookmark blinklist Bookmark technorati add to blogmarks add to blinkbits add to ma.gnolia add to smarking.com add to netvouz

Quelle: Westerninfo - vom 11.09.2017

Impression Sponsor






Kommentare:

Überschrift:

Kommentar:


Da sie noch nicht angemeldet sind, müssen sie , um einen Kommentar zu schreiben ihre Anmeldung mitschicken.
Email: Kennwort:









Zurück




Unsere Sponsoren









Deckhengst
Lil Dry Peppy
LIL DRY PEPPY
Stand: NOVEMBER 2006 2 höchster NRHA money earning Stallion von Peppy Sa...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender
Umfrage

Zahlen sie ihr Fohlen in das NRHA USA European Foal Nomination Programm ein?

Ja, natürlich
Nein, brauche ich nicht
Überlege noch
Was ist das?



Jobs

Selbstständiger Trainer/in
Wir bieten einem Trainer (m/w) auf selbststän...



Suche Ranchhand über die Sommermonate ,Rinder...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

LIL JOE CASH - FILLY
LIL JOE CASH
x
SPAT O LENA


Ask A Pro

kurze Frage zur Halter
darf ich beim set up auch hin gehen und das B...


Osteolytischer Spat
Mein TA rät mir zu einer OP, wobei ein Stück ...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung