Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++NRHA Breeders - Futurity 08.-13.10.2018 Rieden Kreuth day 1++   ++HorseAcademy Reining Trophy Powered by MP-Video & Reelive Day 2++   ++2x VWB , SVAG CS Classic & RBC Cutting Livestream++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Magazin
WEG Aachen 2006
Fundgrube Net
Blutlinien
Pressespiegel
Leserbriefe

Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Magazin>Magazindetail

Züchterportrait : HIGH CHAPARRAL


Kurzrock

Kurzrock's in Aachen
Bild: A. Kurzrock



Björn & Antonia Kurzrock betreiben in Wehretal die High Chaparral Ranch. Hier werden Pleasure und All-Around Pferde für den Open und Amateur Bereich gezüchtet. Die beiden Ranch eigenen Hengste  No Chip Sherlock und Zipped My Zipper sind neben ihren sportlichen Erfolgen auch in der Zucht sehr gefragt.Wir führten das Interview mit Antonia Kurzrock.

WI: Wie sind sie aufs Pferd gekommen?
Ich habe meine "Pferdemeise" meinem Großvater zu verdanken, der mir mit drei Jahren mein erstes Pony gekauft hat.  Gleiches Spiel mit meinem Mann - auch her hat in diesem Alter sein erstes Pony "Flori" bekommen, was übrigens erst im letzten Jahr im Alter von 36 Jahren auf unserem Hof gestorben ist.

WI: Wie sind sie zur Zucht von Westernpferden gekommen?
Wir wollten vor ca. 4 Jahren ein vernünftiges Pleasure/Allaroundpferd zu einem bezahlbaren Preis kaufen, fanden aber nicht das, was wir uns vorgestellt hatten, somit wurde der Entschluß "geboren" Pferde unseren "Geschmackes" zu züchten, die man auch mit "normalem" Geldbeutel finanzieren kann.

 Bild: No Chip Sherlock Fohlen

 

WI: Für welche Sparten der Westernreiterei züchten sie Pferde?
Wir züchten Pferde für den Western Pleasure/Allaround Bereich

WI: Was ist ihre Zuchtphilosophie?
Gute Pferde zu züchten, denen man optisch und qualitativ ansieht, daß Sie aus unserer Zucht kommen !

WI: Welche Blutlinien bevorzugen sie in ihrem Zuchtprogramm bei ihren Stuten und warum?
Wir bevorzugen Blutlinien wie "Zippo Pine Bar", "Zips Chocolate Chip", "The Invester", "Scotch Bar Time" und "Zippos Mr Good Bar".

Diese Blutlinien sind nach wie vor, das "Non Plus Ultra" für die Zucht von qualitativ hochwertigen Pferden - ohne diese Hengste, wäre die Zucht nie dahin gekommen wo sie heute steht. Diese Hengste stehen für Langlebigkeit, gutes Mind, hervorragende Bewegungen und eine schöne Optik !

WI: Halten sie selbst einen Hengst oder decken sie bei anderen Hengsten?
Wir decken ausschließlich mit unseren Hengsten "No Chip Sherlock" und "Zipped My Zipper". Manchmal decken wir eine Stute in U.S.A mit einem sehr guten, passenden Vererber - allerdings kommt das nur ab und an vor..

WI: Mit welchen Hengsten paaren sie diese Linien an und warum?
Wir paaren bisher ausschließlich mit "Zippo Pine Bar" Hengsten an und fahren sehr gut damit.

WI: Welche Attribute sehen sie am häufigsten in ihrem Zuchtprogramm vererbt? Bisher ist es das Talent, die auffällige Optik und das liebenwerte Mind - kurzum wir sind hochzufrieden mit den bisher bei uns geborenen Fohlen !

Bild: No Chip Sherlock

WI: Welche Fohlen von ihm waren bisher am erfolgreichsten und in welcher Disziplin wurden sie geshowt?
Unser erster Fohlenjahrgang ist von 2005, wo wir drei eigenen Fohlen hatten. Die erfolgreichsten waren bisher die des Jahres 2005/2006,da wir den DQHA Futurity Reserve Champion der Weanling mares auf der Q6 stellten, sowie den NSBA Lounge Line Futurity Champion und DQHA Futurity Reserve Champion der yearling stallions im gleichen Jahr (2006).

WI: Was ist ihre erfolgreichste Stute und welche Erfolge konnte sie bzw. ihre Nachzucht bereits erreichen?
Schwer zu sagen - unsere Stuten haben alle schon hervorragend produziert, allerdings sind diese Fohlen derzeit noch nicht unter dem Sattel.

Vielleicht ist die Stute "Invest N Vani Te" etwas erfolgreicher als die anderen, weil sie bereits Nachzucht unter dem Sattel hat..

Die Stute selbst hat ihr "Open Superior in Western Pleasure" und ist Mutter der in Sport erfolgreichen Stute "Gentle On Her Mind", die unter Alexandra Hagl sehr gut läuft. Außerdem ist sie schon Großmutter der Stute "Gentle Invitation", die die zweijährigen Futurity in Italien gewinnen konnte und hochplatziert auf der DQHA Western Pleasure Futurity des letzten Jahres war.

WI: Haben sie ein Lieblingspferd und wenn ja, welches ihrer Pferde ist es und warum?
Mein Lieblingspferd ist und bleibt unser "No Chip Sherlock" - er verkörpert für mich alles was ein Pferd braucht : Talent, Optik, ein extrem liebenwertes Wesen und eine Nervenstärke wie ich es selten zuvor bei einem Pferd kennengelernt habe - er ist uns bleibt für uns einzigartig ! "Zipped My Zipper" steht unserem "Sherlock" in nichts nach, aber da mit "Sherlock" alles angefangen hat, wird er immer einen besonderen Platz in meinem Herz haben.

2-jähriger No Chip Sherlock Hengst

WI: Welches Training haben ihre Fohlen bis zum Absetzen erhalten?
Unsere Babies sind beim Absetzen Halfterführig, Schmiedefromm und lassen sich verladen

WI: Gibt es ein Pferd, das ihrem Zuchtziel am nähesten ist?
Ich denke "HC Perfect Picture" und "HC Chips Tendon" kommen unserem Zuchtziel ganz nahe, aber auch die diesjährigen Fohlen sind genau so geworden wie wir uns Performance Pferde vorstellen.

WI: Wie halten sie ihre Zuchstuten?
Unsere Zuchtstuten kommen täglich raus. Im Sommer sind sie auf der Weide und im Winter stehen sie auf dem Paddock.

WI: Was war der beste Ratschlag, den sie von einem andere Züchter bekommen haben?
Immer nach vorne schauen und das Ziel vor Augen haben ein möglichst perfektes Pferd zu züchten.

WI: Was ist ihr größter Traum als Züchter?
Einmal eigene Nachzucht auf der World Show zu sehen, die dann natürlich auch noch erfolgreich sein sollte - das wäre schon ein Traum !

WI: Was sind die größten Fehler, die ein Züchter ihrer Meinung nach machen kann ?
Zu vermehren ist der größte Fehler ! Es werden soviele Pferde "produziert" die das Resultat undurchdachter Anpaarungen sind !

Als Züchter hat man dem Tier gegenüber eine Verantwortung - jeh besser die genetischen Voraussetzungen für das kommende Fohlen, desto größer die Chance das es auch ein gutes Leben führt ! Nur was nichts oder wenig kostet bzw. kein Talent für irgendwas hat, ist meist auch nichs Wert !

Ich kenne viele Pferde, die baden unter dem Sattel das auch, was die Züchter damals versäumt haben ! Es geht nicht darum mit dem möglicht teuersten oder aktuellsten Hengst zu decken, sondern den Vererber auszusuchen, der am besten zu der eigenen Stute paßt. Die Leute machen leider den Fehler immer dort decken zu lassen, wo gerade der Hengst mit der besten Presse zu hause ist und lassen dabei außer acht, daß man ja die Fehler der Stute  ausmerzen sollte - das gelingt aber nicht unbedingt mit dem Vererber, der gerade wieder eine große Prüfung gewonnen hat , sondern es kann ggf. auch ein Hengst sein, der vielleicht seine besten Jahre als Sportpferd schon hinter sich hat, bzw. nicht der Sieger ist, sondern einer mit guten Platzierungen !

WI: Was könnte noch mehr für die Züchter in Deutschland seitens der Verbände getan werden?
Mehr Vermarktungsmöglichkeiten wäre ganz wichtig, außerdem viel Werbung für unseren Sport und unsere Rasse an sich.

WI: Was ist für die Zukunft geplant?
Wir wollen unsere Zucht zukünftig weiter ausbauen und hoffentlich noch viele gute Pferde züchten und vermarkten..

WI: Gibt es sonst noch was zu sagen?
Wir möchten DANKE sagen, an all die, die uns unterstützen und von denen wir soviel positives Feedback bekommen haben bzw. ständig erhalten.

Es bestärkt uns und zeigt uns, daß wir mit unseren Pferden auf dem richtigen Weg sind.

WI: Vielen Dank für das Interview

Im Link unten geht es zur Homepage von Kurzrock Quarter Horses


Weiterführender Link zu diesem Text
Lexikon einblenden



Bookmark del.icio.us Bookmark MISTER WONG add to Google Reader add to Google Bookmark add to digg add to bloglines add to newsgator add to FURL add to webnews add to Netscape add to Yahoo MyWeb add to spurl.net add to diigo Bookmark newsvine Bookmark @ SIMPIFY Bookmark Linkarena Bookmark icio.de Bookmark oneview Bookmark folkd.com Bookmark yigg.de Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Slashdot Bookmark blinklist Bookmark technorati add to blogmarks add to blinkbits add to ma.gnolia add to smarking.com add to netvouz

Quelle: Westerninfo - vom 2007-06-24

Impression Sponsor



Mehr zu diesem Thema:






Kommentare:

Überschrift:

Kommentar:


Da sie noch nicht angemeldet sind, müssen sie , um einen Kommentar zu schreiben ihre Anmeldung mitschicken.
Email: Kennwort:









Zurück




Unsere Sponsoren









Deckhengst
Lil Dry Peppy
LIL DRY PEPPY
Stand: NOVEMBER 2006 2 höchster NRHA money earning Stallion von Peppy Sa...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender
Umfrage

Wenn sie ein Pferd kaufen müssten, wie alt sollte es sein?

Absetzer
Jährling
2-jähriger - Roh
2-jähriger - angeritten
3-jähriger - Roh
3-jähriger - angeritten
Alter egal, aber geritten
Alter egal, aber fertig trainiert



Jobs

Horsemanshiptrai
ner sucht neuen Wirkungskreis

Ich suche für November 2018 Arbeit auf einer ...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

BLUE
HOLLYWOOD GUN IT
x
CHIC FRECKLE OLENA


Ask A Pro

Außenstellung Zirkel im Galopp
Hallo Sylvia, was kann ich tun, wenn sich ...


Drawreins
Ein frage uber das gebrauch von drawreins bei...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung