Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++LQH präsentiert: Reining-Sport vom Allerfeinsten++   ++Co Champion, Novice Horse Open, NRHA Osterturnier 2018++   ++VWB Bavarian Spring Classic Ostbayernhalle++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Magazin
Nachgefragt
Medizin
WEG Aachen 2006
Fundgrube Net
Blutlinien
Pressespiegel
Leserbriefe
Tipps/Ratgeber
Ranchportraits
Reportagen
Züchterportrait

Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Magazin>Magazindetail

Neue Breeding Technologie in den USA auf dem Vormarsch


ICSI | Quelle: Endro Klinikum


Unter den Namen ICSI ist eine neue Technolgie in den USA auf dem Vormarsch. Bei ICSI (Intracytoplasmic Sperm Injection) handelt es sich um eine Technik der Besamung, die beim Menschen, schon seit mehreren Jahren angewandt wird.

Das Prinzip der ICSI liegt darin, daß die Eizelle “gezwungen” wird, sich von nur einem Samenfaden befruchten zu lassen. Dazu wird die Eizelle mit einer dicken Glaskanüle fixiert  und eine sehr feine Pipette wird verwendet, um ein Spermium unter dem Mikroskop direkt in die Eizelle einzuspritzen. Somit wird zur Befruchtung nur ein Spermium gebraucht. Die befruchtete Eizelle wird danach für einige Tage in den Inkubator gelegt und danach einer Leihstute eingesetzt.

In den USA wird diese Technik  verwendet um Hengste mit schlechter Samenqualität in der Zucht einzusetzen. Die Kosten für einen solchen Eingriff liegen bei ca. $8.000.

Geplant ist diese Technik um Stuten mit bereits verstorbenen Hengsten zu bedecken. Einige bereits verstorbene Leading Sires der NCHA haben Samen eifrieren lassen. Mit diesen Samen soll in einigen Jahren gedeckt werden, um eine Blutaufrischung in der Zucht vorzunehmen. Das gefrorene Sperma wird hier unter dem Mikroskop und flüssigen Stickstoff zerteilt bis ein geeigentes Spermium aufgetaut werden kann. Damit erreicht man, das das Gefriersperma dieses Hengstes nahezu nie aufgebraucht werden kann.

Für diesen Zweck haben die Besitzer von Boon Bar , Freckles Playboy und Docs Stylish Oak Samen zu Lebzeiten des Hengstes eingefroren. Der Samen dieser Hengste soll in einigen Jahren speziell für diesen Zweck wieder auf den Markt kommen.

 

 


Lexikon einblenden



Bookmark del.icio.us Bookmark MISTER WONG add to Google Reader add to Google Bookmark add to digg add to bloglines add to newsgator add to FURL add to webnews add to Netscape add to Yahoo MyWeb add to spurl.net add to diigo Bookmark newsvine Bookmark @ SIMPIFY Bookmark Linkarena Bookmark icio.de Bookmark oneview Bookmark folkd.com Bookmark yigg.de Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Slashdot Bookmark blinklist Bookmark technorati add to blogmarks add to blinkbits add to ma.gnolia add to smarking.com add to netvouz

Quelle: Westerninfo - vom 2007-03-31

Impression Sponsor






Kommentare:

Überschrift:

Kommentar:


Da sie noch nicht angemeldet sind, müssen sie , um einen Kommentar zu schreiben ihre Anmeldung mitschicken.
Email: Kennwort:









Zurück




Unsere Sponsoren










Deckhengst
Nics Peppy Train
NICS PEPPY TRAIN
Nics Peppy Train erreichte mit Volker Schmitt als erstes deutsches Pferd mi...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender
Galloway Star R..
12.05.2018

Umfrage

Zahlen sie ihr Fohlen in das NRHA USA European Foal Nomination Programm ein?

Ja, natürlich
Nein, brauche ich nicht
Überlege noch
Was ist das?



Jobs

Praktikum
Du bist der/die Richtige, wenn du zuverlässig...


Co-Trainerin Reining
Vor 7 Jahren habe ich angefangen als CO-Train...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

GRAYS
CAL ME DUALDOC
x
GRAYS STARLIGHT


Ask A Pro

Turnier
Hallo Sylvia! Ich bin erst 13 Jahre alt und ...


Kopfhaltung im Galopp
Hallo Frau Jäckle! Mein Norweger trägt im Gal...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung