Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++EWU JUBILÄUMS-LOGO 2018++   ++INFOS FÜR BESITZER UND TRAINER: KEINE UMSATZSTEUER AUF GEWINNGELDER++   ++DQHA Horsemanship Camps - Dr. Joe B. Armstrong und Team++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Magazin
Nachgefragt
Medizin
WEG Aachen 2006
Fundgrube Net
Blutlinien
Pressespiegel
Leserbriefe
Tipps/Ratgeber
Ranchportraits
Reportagen
Züchterportrait

Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Magazin>Magazindetail

The Story of Big Time Rooster


Big Time Rooster  | Quelle: K.J. Guni

Big Time Rooster
Bild: K.J. Guni



Big Time Rooster ist im Besitz von Ralf Gembe. Mit ihm haben wir auch das Interview über den Hengst geführt.  Big Time Rooster hat nahezu 40.000€ in der Reining gewonnen. Bei der DQHA wurde er bei seiner Körung Sieger mit einer Wertnote von 8.46.


WI: Wie sind sie zu diesem Pferd gekommen?
Während eines netten Gespräches mit unserem Freund Helmut Schmaus-Gerstenberg habe ich erwähnt, dass ich ein ganz besonderes Pferd suche. Eines, bei dem man schon beim ersten Anblick ins Schwärmen kommt. Wir verabschiedeten uns mit den Worten, das Helmut bei einem seiner USA Reisen einmal die Augen offen halten würde.
Eines Tages kam dann ein Anruf von Helmut aus den USA. Er war gerade bei den Züchtern Dave und Clare Capps, die auch Peptotime selbst gezogen und auf Deckstation haben. Dort hatte er den 3jährigen Halbbruder von Peptotime angeboten bekommen, da dieser für die Cuttingpläne der Familie Capps nicht optimal war, und man ihn deshalb zu Todd Bergen ins Training brachte. Helmut schickte 2 Fotos von Big Time Rooster, und ab diesem Zeitpunkt war es passiert. Das Pferd ging uns nicht mehr aus dem Kopf.


WI: Was gibt es über Mutter/Vater zu sagen?
One Time soon ist eine wunderschöne dunkle Chestnutstute von Smart Little Lena aus der Uno Princess.
Ihr Vater Smart Little Lena ist der erste NCHA Triple Crown Gewinner und Gewinner von 743.275,00 USD. Seine Nachzucht hat bis heute über 30 Millionen USD gewonnen. Das hat ihn zum All Time Leading Sire der Quarter Horse Industrie gemacht.
In 2003 war er zudem der Nr. 1 Leading Cutting Maternal Grandsire. Die Mutter von One Time Soon, Uno Princess war in 1968 Cutting Futurity Champion, 1975 NCHA Top Ten, 1976 AQHA World Champion Senior Cutting Horse, 1977 AQHA Reserve High Point Cutting Mare.

Ihre Lifetime Earnings waren zu dieser Zeit bereits 41.000,- USD. 
Die Nachzucht von One Time Soon haben insgesamt über 600.000 USD gewonnen, sie hat Nachzucht von Miss N Cash, Bob Acre Doc, Peptoboonsmal, Gallo del Cielo und Highbrow Cat produziert.
Ihre Fohlen sind allesamt sehr hübsche, außergewöhnliche Athleten mit einem starken Arbeitswillen, bester Conformation und guten Performance Records.
Ein weiterer Halbbruder von Big Time Rooster, Acres of Time steht in Italien bei Annalisa Piazzi und wird seit mehr als 7 Jahren erfolgreich in Cutting vorgestellt.

Über seinen Vater, Gallo del Cielo (Rooster) ist hier auf dieser Plattform eigentlich schon alles gesagt worden. Seine Nachzucht hat mehr als 2,5 Millionen Dollar gewonnen. Er ist ein Vollbruder zu Grays Starlight.



Was war ihr erster Eindruck von dem Pferd als sie ihn zum ersten Mal gesehen haben?
Schlaflose Nächte.

WI: Können sie uns irgendwas über seine Persönlichkeit sagen?
Da wir Zuhause noch nie einen Hengst hatten, waren wir natürlich sehr gespannt, als Big das erste Mal bei uns zuhause war. Sein Wesen, seine freundliche, menschenbezogene Art und die erstklassige Erziehung von Todd Bergen haben ihm zu einem wahren Gentlemen gemacht.
Er ist so ruhig und ausgeglichen, dass es ein wahrer Genuss ist, mit ihm umzugehen und zu reiten. Bei einige Ritten ins Gelände (man könnte meinen er hätte nie etwas anderes getan) hatte man dann den Eindruck, nicht mal mehr den Boden unter seinen Füssen zu spüren. Auch nach längerer "Verwöhnprozedur" haben sich keine Unarten gezeigt. 


WI: Wer hat das Pferd gestartet und wie ging es mit dem Training weiter?
Gestartet wurde Big bei einem Cutting Trainer von Dave und Clare Capps. Nach etwa 6 Monaten stellte man fest, dass er nicht zu den Favoriten des Trainers für die Cutting Futurity zählte, und er aufgrund seines überragendes Stopvermögens doch eine weitere Karriere bei den Cowhorse oder Reining-Trainern einnehmen solle.
Nachdem die  "Capps Family" mit Todd Bergen bekannt war, rief Dave Capps postwendend dort an und fragte ihn, ob er Interesse an diesem Pferd habe. Todd sagte sofort, er würde alles aus dieser Stute reiten, solange es 4 Beine habe. Gesagt, getan, Big wurde ins Trainingsprogramm von Todd Bergen aufgenommen und sehr schnell stellte sich heraus, dass er zu den Top-Favoriten von Todd Bergen für die Reining Futurity zählte. 

WI: Wie war er zu trainieren und für die Show vorzubereiten?
Er lernte schnell und bewies einen starken Stop, hatte überragende Bewegungen, eine traumhafte Galoppade und war sehr einfach zu "handeln". 


WI:  Wie war er bei seinem ersten Turnier?
Seine erste Show, die Southwest Reining Futurity belegte er den 3. Platz.

WI: Wann kamen die ersten Erfolge und was sind seine größten Erfolge?
Sein 2. Turnier war die NRHA USA Futurity. In den Vorläufen steigerte er sich und war unter den Top 5 für das Finale. Kurz vor dem Finale musste Todd Bergen überraschend nach Hause fliegen, da seine Frau mit einer schweren Geburt in die Klinik kam. Im Finale reichte es dann noch für Platz 13.


WI: Wie erging es ihm während seiner Showkarriere?
Im Folgejahr wurde Big dann von Rudi Kronsteiner erfolgreich betreut und war fortan stets Finalist bei allen Turnieren. In diesem Jahr steht Big bei Nico Hörmann und wird auf einigen Turnieren sehr gezielt eingesetzt.


Wie läuft/lief die Decksaison?
Seine erste richtige Decksaison stand Big in Marbach auf dem Staatsgestüt. Er war der erste Quarter Horse Hengst in den heiligen Hallen der Marbacher. In Folgejahr kamen etwa 30 gesunde Fohlen auf die Welt, die alle sehr vielversprechend sind. 


Welcher Typ Stuten (Gebäude, Blutlinien) eigenen sich für ihrenHengst am besten  zum Decken? 
Big hat durchweg hervorragende Fohlen gebracht. Besonders mit Töchtern und Enkeln von Doc Bar, das hatte uns auch Shane Wilson, der Breeding Manager der Polo Ranch empfohlen. Dann Stuten von Abstammungen mit  Smart Little Lena, Smart Chic Olena, Doc´O Lena und Docs Lynx.
Es gab auch einige Verbindungen mit Hollywood Jac und  Shining Spark, BH Enterprise.
Besonders stolz sind wir auf ein Fohlen von der 2fachen Futurity Champion Producing Stute Jessie Lewis und den Fohlenschau Siegern von Jutta Weckmüller und Familie Schösser.


WI: Welche Fohlen von ihm waren bisher am erfolgreichsten und in welcher Disziplin wurden sie geshowt?
Auf den Fohlenschauen waren Big Fohlen sehr erfolgreich, es gab 2 Sieger aus den Fohlenschauen mit je einer Wertnote von 8,3. Leider konnten einige unserer Fohlen im Herbst nicht mehr gezeigt werden, da die geplante Fohlenschau in Burgebrach verschoben wurde. Die ältesten Fohlen von Big sind 2, eine Stute davon steht in USA und hat sich sehr sehr gut entwickelt. Das andere Fohlen aus der Zucht von AJ Quarter Horses in Österreich wird dieses Jahr von Vern Sapergia ausgebildet.


WI. Was sind die stärksten Attribute die ihr Pferd vererbt?
Eine schöne Oberlinie, gutes Fundament, angenehmes freundliches Wesen und wunderschöne Bewegungen mit einer schönen Ausstrahlung.


WI: Wie sieht sein Tagesablauf aus?
Während seiner Zeit zuhause genoss er seine große Koppel und ausgiebige Geländeritte. Bei Nico ist er in dessen Trainingsprogramm integriert und wird gezielt auf einigen Turnieren in diesem Jahr vorbereitet.

WI: Was mögen sie an ihrem Pferd am besten?
Seine Ehrlichkeit.


WI: Was ist für die Zukunft geplant?
Sauberen Sport und erfolgreiche Zucht.


WI: Gibt es sonst noch was zu sagen?
THINK BIG!

Mehr Infos gibt es im Link unten


Weiterführender Link zu diesem Text
Lexikon einblenden



Bookmark del.icio.us Bookmark MISTER WONG add to Google Reader add to Google Bookmark add to digg add to bloglines add to newsgator add to FURL add to webnews add to Netscape add to Yahoo MyWeb add to spurl.net add to diigo Bookmark newsvine Bookmark @ SIMPIFY Bookmark Linkarena Bookmark icio.de Bookmark oneview Bookmark folkd.com Bookmark yigg.de Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Slashdot Bookmark blinklist Bookmark technorati add to blogmarks add to blinkbits add to ma.gnolia add to smarking.com add to netvouz

Quelle: Ralf Gembe & Westerninfo.de - vom 2007-02-20

Impression Sponsor






Kommentare:

Überschrift:

Kommentar:


Da sie noch nicht angemeldet sind, müssen sie , um einen Kommentar zu schreiben ihre Anmeldung mitschicken.
Email: Kennwort:









Zurück




Unsere Sponsoren










Deckhengst
Lil Dry Peppy
LIL DRY PEPPY
Stand: NOVEMBER 2006 2 höchster NRHA money earning Stallion von Peppy Sa...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender
Umfrage

Zahlen sie ihr Fohlen in das NRHA USA European Foal Nomination Programm ein?

Ja, natürlich
Nein, brauche ich nicht
Überlege noch
Was ist das?



Jobs

Co-Trainerin Reining
Vor 7 Jahren habe ich angefangen als CO-Train...


Pferdewirtschaft
smeisterin/Physi
o/Trainerin

Ich bin Pferdewirtschaf
tsmeisterin, Pferd...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

GUNNERS BLUE BOY
A SMOKIN LITTLE GUN
x
ARC SURPRISE SKETCH


Ask A Pro

Zuchtpause
Hallo Frau Dr. Mamerow, meine Stute bekommt ...


Hysterisch? Krank?
Liebe Frau Mamerow, Ich habe unseren 12 jähr...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung