Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++2x VWB , SVAG CS Classic & RBC Cutting Livestream++   ++LQH: Podiumsdiskussion mit Ute Holm, Bernd Hackl und Grischa Ludwig++   ++Finalisten Kinder gesucht für Breeders Derby/Euro-Derby++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Magazin
WEG Aachen 2006
Fundgrube Net
Blutlinien
Pressespiegel
Leserbriefe

Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Magazin>Magazindetail

The Story of SO THIRSTY


So Thirsty | Quelle: Westerninfo.de

So Thirsty
Bild: Westerninfo.de



Interview mit Roland Weglöhner über seinen neuen Deckhengst SO THIRSTY. Einem Peptoboonsmal Sohn, der in 2007 auf allen grösseren Cutting Turnieren zu sehen sein wird.

WI: Wie sind sie zu diesem Pferd gekommen?
Ich war auf der Suche nach einem Sohn von Peptoboonsmal. Ich beauftragte einen Trainer in den USA für mich eine vorab Auswahl zu treffen. Er sollte aus einer Mutter mit Show oder Produce Rekord stammen. Das alleine war nicht so schwer, da Peptoboonsmal nur solche Stuten deckt. Aber mir war  wichtig, dass der Hengst ein sehr gutes und hübsches Gebäude besitzt, um ihn in Deutschland kören zu lassen bzw. bei einem Verkauf einen besseren Preis zu erzielen. Da wir Europäer nicht einige hunderttausend Dollar für Pferde ausgeben können, mussten wir uns ein Budget setzen. Nach vielen Meilen und Pferden wurden wir bei einer Züchterin fündig, die den Hengst  vor einiger Zeit auf dem NCHA Futurity Preferred Sale gekauft hatte. Er war über unserem Budget aber nach Rücksprache mit meiner Familie wurde das Pferd dann trotzdem gekauft.

 

WI: Was gibt es über Mutter/Vater zu sagen?
PEPTOBOONSMAL gehört mit zu den gefragtesten Hengsten in den USA. Er deckt nur eine limitierte Anzahl von Stuten. Die Züchter müssen sich bis zu einem Termin bewerben und werden dann von der Besitzerin benachrichtigt, ob ihre Stute auch gedeckt wird. PEPTOBOONSMAL hat die NCHA Open Futurity gewonnen und seine Nachkommen haben bereits über $9 Millionen  in der Cutting, Reining und Working Cowhorse gewonnen.

Seine Mutter IM A THIRSTY OAK hat über $33.000 auf NCHA Wettbewerben gewonnen. Sie stammt ab von Doc’s Oak, einem der besten Zuchtstutenvererbern in den USA. Sie produzierte bereits einige Cutter, Cowhorses und Reiner. Der bekannteste Sohn in Europa von ihr ist der Reininghengst Smart Little Thirsty er war 2004 World Reserve Champion Novice Horse NRHA und 2006 Bronze Medal Winner auf dem "FEI World Reining Masters" in Denver.

 

WI: Was war ihr erster Eindruck von dem Pferd als sie ihn zum ersten Mal gesehen haben?
Er war damals ein Jährling, als wir ihn gekauft haben. Ich war zwar von seinem Gebäude und Athletik begeistert, aber nicht von seinen vier weißen Füßen. Außerdem war er über unserem Budget. Aber durch Bilder, von den Pferden, die ich meiner Frau mailte, war sie unsterblich in den kleinen Hengst verliebt. So das der Familienrat beschloss das Pferd trotzdem zu kaufen.

 

WI: Können sie uns irgendwas über seine Persönlichkeit sagen?
Er ist ein sehr schlauer, braver, ruhiger und eher fauler Hengst. Außerdem  wird SO THIRTY genauso wie LINAS LITTLE FURY ein Familienmitglied werden.

 

WI: Wer hat das Pferd gestartet und wie ging es mit dem Training weiter?
SO THIRSTY wurde als zweijähriger von dem bekannten Trainer in den USA als zweijähriger gestartet. Er war gleich einer seiner besten Prospects für die NCHA Futurity. Besonders faszinierten diesen Trainer die abartigen Stopps von SO THIRSTY an der Kuh.

Nach einigen Wochen flog ich rüber, um mir selbst ein Bild von SO THIRSTY  zu machen. Ich war sehr begeistert von dem, was mir gezeigt wurde und machte ein Video für meine Familie. Dieses Video zeigte ich einen befreundeten Cutting Trainer. Dieser meinte, dass das Pferd zu einem der Top Trainer in den USA gegeben werden müsse, sonst würde das Pferd unter seinen Möglichkeiten bleiben.

Da ich es nicht richtig beurteilen konnte, wurde das Pferd auf diesen Rat hin, von dem einen Trainer abgezogen und zu einem amerikanischen Top Trainer gegeben. Dieser machte seinen Job sehr gut und war auch mehr als begeistert von dem Pferd bis ein Kaufangebot aus den Staaten kam.

Der amerikanische Trainer sollte ein Video senden, was er aber nicht gemacht hat. Sondern er sagte mir am Telefon, dass das Pferd krank sei und er deshalb kein Video machen könne. Er konnte mir aber nicht sagen, was das Pferd hätte, stattdessen machte er mir selbst ein wesentlich geringeres Kaufangebot für den Hengst.

Irgendwann wurde es den Käufern zu bunt und sie fuhren nach Texas und sahen sich das Pferd selbst an. Ein paar Tage später erhielt ich eine Email von den Käufern mit Bildern von meinem Hengst. Der Hengst war auf den Bildern total abgemagert und sah richtig schlecht aus. Nach einigen Hin und Her am Telefon mit dem Trainer entschlossen wir uns daraufhin, kurzerhand den Hengst abholen zu lassen.

Eine bekannte Pferdespedition in den USA holte den Hengst ab und brachte ihn zu sich auf die Station. Dort wurde der Hengst untersucht und man stellte fest, dass er seit einiger Zeit nicht mehr richtig gefüttert worden sei. Aber ansonsten wäre der Hengst  kerngesund. Wir holten den Hengst schließlich nach Deutschland, um näher bei ihm zu sein, und um sein Training weiter verfolgen zu können, auch wenn hier nicht das große Geld auf den Shows mit Cuttern zu machen ist.

 

WI: Wie war er zu trainieren und für die Show vorzubereiten?
Laut Aussagen aller Trainer ist er sehr leicht zu trainieren. Er sei sehr cowy und ein super Stopper. Geshowt wurde er bisher leider noch nicht.


WI: Wie läuft die Decksaison?
Wir haben bereits einige Nachfragen nach SO THIRSTY. Dies ist seine erste Decksaison. Deshalb wollen wir nicht, dass er im ersten Jahr zu viele Stuten deckt. Wir werden für das nächste Jahr einiges an Samen einfrieren und dieses Jahr im Natursprung mit ihm decken. Wichtig ist uns, dass er genauso wie Linas Little Fury, nur gute Stuten deckt. Dies wird durch das Pedigree, dem Showrecord oder dem Gebäude der Stute von uns entschieden. Anfragen werden hier immer gerne  entgegen genommen. Wichtig für unsere Hengste ist Qualität vor Quantität. Das hält den Preis für die Fohlen konstant und gibt den ernsthaften Züchter die Sicherheit auch einen angemessenen Preis für sein Fohlen zu bekommen.

 

WI: Welcher Typ Stuten (Gebäude, Blutlinien) eigenen sich für ihren Hengst am besten  zum Decken?
Ich denke, dass Smart Little Lena  und Doc O’Lena gezogene Stuten für ihn ideal wären. Wir halten die Anpaarung mit Linas Little Fury für ideal. Durch sein Gebäude, Wesen und Pedigree eignet er sich aber für alle Linien, die man in Europa findet

 

WI: Wie sieht sein Tagesablauf aus?
Momentan sind wir dabei ihn  zu konditionieren und in Form zu bringen. Er sieht bereits schon sehr viel besser aus. Daneben bekommt er täglich Koppelgang, und wir tun alles um SO THIRSTY ein artgerechtes Leben als Hengst zu ermöglichen

 

WI: Was mögen sie an ihrem Pferd am besten?
Das er trotz allem ein sehr, sehr lieber und  braver Hengst ist. Seine Athletik unter dem Sattel fasziniert mich immer wieder aufs Neue.

 

WI: Was ist für die Zukunft geplant?
Wir werden SO THIRSTY im laufe des Jahres nach Italien bringen. Dort wird er von einem bekannten italienischen Trainer weiter gefördert und geshowt werden. Dieser Trainer hat SO THIRSTY bereits ausprobiert und ist von seinem Talent sehr begeistert. Er wird dann hauptsächlich in Italien geshowt werden. Aber auch die Deutsche Meisterschaft der NCHA steht auf dem Plan. Das große sportliche Ziel ist die Americana 2008.

 

 

WI: Vielen Dank für das Interview


Video:So Thirsty
Lexikon einblenden



Bookmark del.icio.us Bookmark MISTER WONG add to Google Reader add to Google Bookmark add to digg add to bloglines add to newsgator add to FURL add to webnews add to Netscape add to Yahoo MyWeb add to spurl.net add to diigo Bookmark newsvine Bookmark @ SIMPIFY Bookmark Linkarena Bookmark icio.de Bookmark oneview Bookmark folkd.com Bookmark yigg.de Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Slashdot Bookmark blinklist Bookmark technorati add to blogmarks add to blinkbits add to ma.gnolia add to smarking.com add to netvouz

Quelle: Westerninfo - vom 2007-01-26

Impression Sponsor






Kommentare:

Überschrift:

Kommentar:


Da sie noch nicht angemeldet sind, müssen sie , um einen Kommentar zu schreiben ihre Anmeldung mitschicken.
Email: Kennwort:









Zurück




Unsere Sponsoren









Deckhengst
Nics Peppy Train
NICS PEPPY TRAIN
Nics Peppy Train erreichte mit Volker Schmitt als erstes deutsches Pferd mi...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender
Kurs mit Anna G..
10.11.2018

Umfrage

Wenn sie ein Pferd kaufen müssten, wie alt sollte es sein?

Absetzer
Jährling
2-jähriger - Roh
2-jähriger - angeritten
3-jähriger - Roh
3-jähriger - angeritten
Alter egal, aber geritten
Alter egal, aber fertig trainiert



Jobs

Horsemanshiptrai
ner sucht neuen Wirkungskreis

Ich suche für November 2018 Arbeit auf einer ...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

LIL DRY PEPPY SOHN
LIL DRY PEPPY
x
NICS PEPPY TRAIN


Ask A Pro

Entziehung der Hilfen/ Kopfhochreißen
Hallo Bernd, ich reite seit Januar 2-3 ma...


Immer wieder zu flotter Galopp!
Sehr geehrter Herr Hackl, ich reite jetzt ...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung