Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++European Derby 2018 Powered by MP-Video & Reelive++   ++2x VWB , SVAG CS Classic & RBC Cutting Livestream++   ++LQH: Podiumsdiskussion mit Ute Holm, Bernd Hackl und Grischa Ludwig++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Magazin
WEG Aachen 2006
Fundgrube Net
Blutlinien
Pressespiegel
Leserbriefe

Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Magazin>Magazindetail

Interview mit Gennaro Lendi zum Open Sieg auf der ITRHA Futurity


Gennaro Lendi & MY SHOWBIX WHIZ  | Quelle: Andrea Bonaga

Gennaro Lendi & MY SHOWBIX WHIZ
Bild: Andrea Bonaga



Interview mit Gennaro Lendi zum Open Champion Titel auf der ITRHA Open Futurity. Der in Neapel wohnhafte Trainer ritt MY SHOWBIX WHIZ zu einem Score von 221. Auf seiner eigenen Anlage trainiert Gennaro Lendi Reining Horses. Zu seinem größten Erfolgen zählt der Weltmeistertitel bei der FEI .

 

 

WI: Wie hast du das Pferd auf die Prüfung vorbereitet?
Ich versuchte ihn möglichst ruhig an die Atmosphäre zu gewöhnen und alle Manöver  kurz vorzubereiten. Ich wollte ihn frisch aber konzentriert haben.

 

 


WI: Hattest du mit deinem Pferd vor der Prüfung eine Strategie?
Ja das hatte  ich. Mir war wichtig jedes Manöver als Einzelnes zu sehen, um in jedem  Teil der Prüfung das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Auf einen bestimmten Score wollte ich nicht reiten.

 

 

WI: Wie machte er sich im  Training für die Shows und wer hat das Pferd trainiert?
Trainiert wurde  er bis Mitte dieses Jahres von Mark Formentin, einem Trainerkollegen aus den USA. Als er zu uns kam war er bereits sehr gut, jedoch auch sehr sehr grün. Er bemüht sich immer alles zu geben.

 


WI: Was kannst du uns über den Vater und Mutter des Pferdes sagen und wer hat dein Pferd gezüchtet?
Der Vater ist Topsail Whiz, der ja jedem ein Begriff sein dürfte. Die Mutter is Hollywood Stunt Girl, eine Tochter von Hollywood Dun It. Sie selber wurde auch erfolgreich geshowt. Züchter ist Bob  Loomis.

 

 

 


WI: Was kannst du uns zur Persönlichkeit und den Stärken und  Schwächen des Pferdes sagen?
Er ist ein sehr ruhiges , braves Pferd, nicht hengstig. Jedoch ist er immer noch ziehmlich grün, eigentlich war  er noch nicht fertig für so eine grosse Show.

Er kann alle Manöver  plussen. Ein sehr athletisches Pferd.

 

 

 


WI: Was waren bisher deine größten Erfolge mit diesem Pferd?
Wir hatten ihn nur einmal vorher auf einer Show dabei, da hat er sich ausgezeichnet benommen.

 

 

WI: Wer ist der Besitzer und wie ist er zu dem Pferd gekommen?
Jetziger Besitzer ist Ambrosini QH, sie kauften ihn wenige Stunden vor dem Finale. Hier noch einmal herzlichen Glückwunsch!

 


WI: Wann hast du die Entscheidung getroffen Profi-Reiter zu werden und wie kam es dazu ?
Im November 2006. Vorher war ich immer Non Pro. Die Entscheidung fiel nachdem mir mehrfach gesagt wurde, dass das Beste ist, was ich tun kann.

 

 


WI: Welche Stationen hast du auf deinem Werdegang zum Pferde-Trainer durchlaufen bzw. wann bist du zum Reiten gekommen?
Im Sattel sitze ich schon seitdem ich denken kann, da ich diese Leidenschaft mit meinem Vater teile. Als ich anfing Trainer zu werden arbeitete ich erst für Dario Carmignani, später für Andrea Fappani.

 

 


WI: Wie sehen deine Pläne für die nächste Turniersaison aus?
Die erste Show wird die Euro Futurity sein, dann das Derby, Maturity und schliesslich wieder die Futurity.

 

 


WI: Welche Ziele hast du sportlich noch vor Augen und was ist dein größter sportlicher Traum?
Mein grösster Traum bis jetzt war es diese Futurity zu gewinnen, aber einen Traum habe  ich immer noch. Da wäre noch die USA Futurity. Wie jeder Trainer Träume ich 
davon diese zu gewinen!

 

 

WI: Was macht den Reiz des Sports für dich  aus?
Es ist eine Leidenschaft, einmal infiziert und man kommt nicht mehr davon los.

 

 

WI: Kannst du uns deine Ziele als Ausbilder von Pferden  erläutern und wo legst du in deinem Training die Schwerpunkte?
Mir ist  wichtig nie zu versuchen, ein Pferd, das eine schöne 72 läuft, auf eine 
75 zu pushen. Das geht nicht gut. Jedes Pferd muss man nach seinen 
Möglichkeiten fördern.
Sehr wichtig ist mir an der Nachgiebigkeit zu arbeiten, die Pferde muessen weich im Maul und am Schenkel seien.

 

 


WI: Welcher Trainer hat dich bisher am meisten in deiner Arbeit beeinflusst und warum?
Die beiden bei denen ich arbeitete, da ich bei Beiden von ihrer Professionalität beeindruckt war.

 

 

WI: Was war der beste Rat, den  du jemals von einem anderen Trainer oder  Person erhalten hast?
Reite ein Pferd niemals müde vor der Show, halte es frisch und es wird besser performen

 

WI: Wie bereitest du dich und deine Pferde in der Regel auf dem  Turnier für die Show vor?
Ich versuche nicht mehr als zu Hause zu reiten und die Pferde immer in ihrem gewohnten Rhythmus zu halten.

Meinerseits  versuche ich ruhig zu bleiben und genug Schlaf zu bekommen.

 

 

 

WI: Welche Voraussetzungen sollte ein zukünftiges Reiningpferd mitbringen, wenn es zu dir ins Training geht?
Das Gebaeude muss harmonisch seien, ein gutes Mind ist wichtiger als alles andere.
Nur  wenn ein Pferd ehrlich ist wird es gut laufen auf dem Turnier.

 

 


WI:  Spielen Blutlinien für dich eine Rolle , wenn ja welche liegen dir am Besten ?
Eigentlich sind mir die Linien recht egal, ich hatte viele  unterschiedliche Pferde, die gut waren. Jetz auf Futurity wurde ich Reserve Champion mit einem Sohn von Spanish Snapper. Es war der Erste den ich ritt, wirklich ein tolles Pferd.

 

 


WI: Welches Pferd würdest du gerne mal geritten haben und warum?
Wimpys Little Step, da er fuer mich DAS reining Pferd verkörpert.

 

 


WI: Wie sieht die Haltung deiner Sportpferde aus. Ist artgerechte Haltung ein Thema?
Sie kommen alle auf ein Paddock, aber einzeln, gemeinsam ist das Risiko einer Verletzung zu hoch

 

 


WI: Welche Fehler sind deiner Meinung in der Reining bei Pferd und Reiter am häufigsten zu sehen?
Am häufigsten sehe ich das Reiter von ihren Pferden mehr verlangen als diese geben können.

 

 


WI: Was sind für dich die wichtigsten Tipps, die du Non Pro's geben kannst?
In der Show musst du wie ein Schauspieler sein. Der Richter muss glauben es ist alles so  gewollt, wie es passiert, auch wenn etwas mal schief geht.

 

 


WI: Wie teilst  du Trainingspausen für dein Pferd ein?
Nach den Turnieren bekommen sie  2-4 Wochen nur aufs Paddock, so bleiben sie frisch.

 

WI: Welche  Anforderungen hast du an das Futter für deine Pferde bzw welche Hersteller bevorzugst du?
Unsere Pferde bekommen Guidolin. Damit bekommen sie alles was sie brauchen und man hat immer die gleiche Futterqualität.

 

 


WI: Wo showst du am liebsten?
In Manerbio und Kreuth

 

WI: Was sind für dich die drei wichtigsten Punkte in einem Run, die du immer beachtest oder die du bei einem anderen Run sehen willst?
Präzision, Finesse, Tempo

 

 


WI: Wie hältst du deine Pferde gesund und frisch?
Unsere Pferde werden ständig medizinisch betreut und kontrolliert, man kann so viele Probleme vermeiden.

 

 


WI: Wie siehst du die  Entwicklung des Westernreitsportes in Deutschland bzw.der USA?
In Deutschland kenn ich mich nicht so sehr aus, aber die Euro Futurity wird wieder dort stattfinden, daher denke ich es geht ständig aufwärts. In den USA wird man sehen wie es jetzt ist nach der Wirtschaftskrise ist.

 

 

WI:  Hast du einen speziellen Trainings Tipp für uns, der dir eigen ist, oder auf den du ganz besonders im Training wert legst ?
Immer erst Tempo hinzufügen, wenn alles sicher sitzt.

 

 

WI: Hast du neben den Reiten noch andere Hobbys?
 Ich nehme mir hin und wieder Zeit für Fussball.

 

 


WI: Welche sportlichen Erwartungen hast du in diesem Jahr an dich?
Natürlich  möchte ich den Titel verteidigen!

 

 


WI: Vielen Dank für das  Interview

 

Link zur Homepage: http://www.lendi.it

Fotos Andrea Bonaga

 

 

 


Lexikon einblenden



Bookmark del.icio.us Bookmark MISTER WONG add to Google Reader add to Google Bookmark add to digg add to bloglines add to newsgator add to FURL add to webnews add to Netscape add to Yahoo MyWeb add to spurl.net add to diigo Bookmark newsvine Bookmark @ SIMPIFY Bookmark Linkarena Bookmark icio.de Bookmark oneview Bookmark folkd.com Bookmark yigg.de Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Slashdot Bookmark blinklist Bookmark technorati add to blogmarks add to blinkbits add to ma.gnolia add to smarking.com add to netvouz

Quelle: Westerninfo - vom 2009-11-24

Impression Sponsor






Kommentare:

Überschrift:

Kommentar:


Da sie noch nicht angemeldet sind, müssen sie , um einen Kommentar zu schreiben ihre Anmeldung mitschicken.
Email: Kennwort:









Zurück




Unsere Sponsoren









Deckhengst
Nics Peppy Train
NICS PEPPY TRAIN
Nics Peppy Train erreichte mit Volker Schmitt als erstes deutsches Pferd mi...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender
Kurs mit Anna G..
10.11.2018

Umfrage

Wenn sie ein Pferd kaufen müssten, wie alt sollte es sein?

Absetzer
Jährling
2-jähriger - Roh
2-jähriger - angeritten
3-jähriger - Roh
3-jähriger - angeritten
Alter egal, aber geritten
Alter egal, aber fertig trainiert



Jobs

Horsemanshiptrai
ner sucht neuen Wirkungskreis

Ich suche für November 2018 Arbeit auf einer ...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

LISTO'S NIGHTSHADE
GERSALS LISTO DUNLAP
x
MR. NINE O LENA


Ask A Pro

Cutting
Hallo, man sieht auf den Bildern der Shows e...


Pferd ist zäh beim durchparieren...

Hallo Frau Holm, mein Problem bezieht sich...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung