Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++Cutting: 55. NCHA World Championship Futurity ++   ++NRHA Futurity Oklahoma City 2016++   ++Save the date: FEQHA European Championship 2017 in Kreuth++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Magazin
Nachgefragt
Medizin
WEG Aachen 2006
Fundgrube Net
Blutlinien
Pressespiegel
Leserbriefe
Tipps/Ratgeber
Ranchportraits
Reportagen
Züchterportrait

Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Magazin>Magazindetail

Züchterportrait: HS Painthorses


HS-Painthorses | Quelle: HS-Painthorses

HS-Painthorses
Bild: HS-Painthorses



Interview mit Heinrich Schmitz über seine American Paint Horse Ranch in Drackenstein. Auf der Anlage stehen mit Smart Flying Colors, einen direkten Sohn von Smart Little Lena und Smart Miss N Cash, einen direkten Sohn von Miss  N Cash zwei hervorragende Söhne auf Deckstation.

 

 

WI: Wie sind sie zum Hobby Pferd gekommen?
Reiten war schon immer ein Kindheitstraum. Leider konnte ich erst in reiferen Jahren diesen Traum verwirklichen.

Nach weniger guten Erfahrungen mit einem Pflegepferd, haben wir uns auf die Suche nach einem eigenen Pferd gemacht. Es sollte ein Westernpferd mit Westernsattel sein, da man im fortgeschrittenen Alter ein gewisses Sicherheitsbedürfnis hat und etwas mehr Bequemlichkeit vorzieht. Über eine Fachzeitschrift sind wir dann auf unser Traumpferd gestoßen. Es war eine Paint Horse Stute mit blauen Augen in die wir uns unsterblich verliebt haben und eigentlich nur als Freizeitpferd gedacht war.

 


WI: Wie sind sie zur Zucht von Westernpferden gekommen?
Viele Reitstunden und etliche Westernreitkurse weiter sind wir dann während eines Reiturlaubes im Reitzentrum Lauterbach mit Torsten Tiemann bekannt gemacht worden, der seinerzeit unter anderem den Hengst Lil Dry Peppy auf Deckstation hatte.

Torsten hat uns an die Bedeutung von Pedigrees und den Westernreitsport allgemein herangeführt und uns in vielen Gesprächen mit der Zucht von Reining und Cuttinghorses vertraut gemacht. Er war letzten Endes derjenige, der uns auf dieses wahnsinnig interessante und aufregende Hobby heiß gemacht hat.

 

 

WI: Für welche Sparten der Westernreiterei züchten sie Pferde?
Vorwiegend für den Reining Sport. Da unsere Stuten und Hengste aber aus Cuttinglinien abstammen bringen sie auch einen gewissen Cowsense mit, der sie auch für die Rinderarbeit prädestiniert.

 

 

WI: Was ist ihre Zuchtphilosophie?
Hochklassige und leistungsstarke Sportpferde zu züchten, die auch jederzeit von Non Pros oder Freizeitreitern geritten werden können.

Da auch die Reininglinien irgendwann aus der Rinderarbeit gekommen sind erscheint mir das als ein sinnvolles Ziel. Um aber die reinen Reining gezogenen Linien nicht zu vernachlässigen, haben wir seit 2007 auch eine Quarterhorsestute Dun It N Pine die väterlicherseits von Great Resolve und als Großmutter mütterlicherseits Hollywood Dun It auf dem Papier hat. Sie hat in 2008 bereits ein tolles farbiges Fohlen von unserem Hengst Smart Flying Colors gehabt.

 

 

WI: Welche Blutlinien bevorzugen sie in ihrem Zuchtprogramm bei ihren Stuten?
Doc Olena, Hollywood Jack 86, Great Red Pine, Peppy San Badger

 

 

 Smart Flying Colors & Grischa Ludwig/Horsemotion

 

 

 

 

 

 

WI: Halten sie selbst einen Hengst oder decken sie bei anderen Hengsten?
Wir haben selbst zwei Hengste Smart Flying Colors und Smart Miss N Cash. Hin und wieder paaren wir auch mit fremden Hengsten an.

 

WI: Welche Attribute sehen sie am häufigsten in ihrem Zuchtprogramm vererbt?
Das kooperative, lernwillige und coole Wesen. Obwohl wir keine homozygotten Hengste oder Stuten haben kommen überwiegend farbige Fohlen zur Welt. Da wir hauptsächlich in rasseoffenen Turnieren starten, spielt Farbe ohnehin eine untergeordnete Rolle. Geritten wird bekanntlich nicht auf der Farbe. Die Farbe ist nur deshalb interessant, da viele Turniere von einfarbigen Quarterhorse dominiert werden und es einfach herrlich anzuschauen ist, wenn so ein bunter Farbtupfer das einfarbige Einerlei zum Hingucker macht.

 

WI: Welche Fohlen von ihm waren bisher am erfolgreichsten und in welcher Disziplin wurden sie geshowt?
Das erfolgreichste Fohlen ist aus einer Anpaarung mit Lil Dry Peppy. Betty wurde in 2007 Deutscher Meister und German Leading Bred auf der Europameisterschaft der Painthorse in Kreuth.

 

 

 

 

 

 

 

WI: Was ist ihre erfolgreichste Stute und welche Erfolge konnte sie bzw. ihre Nachzucht bereit erreichen?

Die Stuten wurden trotz großem Talent nicht geshowt. Unsere Zucht ist noch zu jung, um etwas über die Erfolge einer Nachzucht Auszusagen. Sie sind erst in den nächsten 1 bis 3 Jahren soweit.

 

 

WI: Haben sie ein Lieblingspferd und wenn ja, welches ihrer Pferde ist es und warum?
Zunächst war es die erste Stute mit den blauen Augen. Aber zwischenzeitlich sind uns alle anderen Pferde so ans Herz gewachsen, dass wir nicht sagen könnten, welches uns lieber ist.

 

WI: Welches Training haben ihre Fohlen bis zum Absetzen erhalten?
Wir fangen gleich nach der Geburt mit dem Imprint Training an. Dann folgt nach einer Woche die Gewöhnung an das Halfter und den Führstrick. In der Regel sind die Fohlen alle nach 8 Wochen halfterführig und lassen sich auch verladen. Das Huf hergeben wird von Anfang an geübt.

 

WI: Welches bekannte Pferd oder ein Pferd aus ihrer Zucht kommt ihrem Zuchtziel am nächsten?
Unser Hengst Smart Miss N Cash

 

 


WI: Wie halten sie ihre Zuchstuten?
Unsere Pferde sind tagsüber auf der Koppel und kommen nachts in die Box.

 

WI: Was war der beste Ratschlag, den sie von einem anderen Züchter bekommen haben?
Nimm den Miss N Cash als Deckhengst für deine Honey.

 

Smart Miss N Cash

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WI: Was ist ihr größter Traum als Züchter?
Das ein selbstgezogenes, farbiges 4 jähriges Paint die NRHA Futurity oder das Breeders Derby gewinnt.

 

WI: Was sind die größten Fehler, die ein Züchter ihrer Meinung nach machen kann ?
Auf Masse produzieren und für billiges Geld die Nachzucht oder die Decksprünge zu verschleudern.

Blue Dry Peppy & Grischa Ludwig/Horsemotion

 

 

 

 

 

 

 

WI: Was könnte noch mehr für die Züchter in Deutschland seitens der Verbände getan werden?
Der PHCG übt sich in der Abhaltung der Europameisterschaft und es scheint, als wenn dort jetzt die richtigen Leute das Richtige tun. Weiter so! Die NRHA sollte möglichst rasch mit dem Verband in USA einig werden. Nur dann können wir auch Einfluss nehmen. Siehe NRHA Schweiz. Eine weitere Zersplitterung der Reining Verbände ist unsinnig.



Mehr Infos gibt es unter http://www.american-painthorse-ranch.de


Lexikon einblenden



Bookmark del.icio.us Bookmark MISTER WONG add to Google Reader add to Google Bookmark add to digg add to bloglines add to newsgator add to FURL add to webnews add to Netscape add to Yahoo MyWeb add to spurl.net add to diigo Bookmark newsvine Bookmark @ SIMPIFY Bookmark Linkarena Bookmark icio.de Bookmark oneview Bookmark folkd.com Bookmark yigg.de Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Slashdot Bookmark blinklist Bookmark technorati add to blogmarks add to blinkbits add to ma.gnolia add to smarking.com add to netvouz

Quelle: Westerninfo - vom 2010-03-06

Impression Sponsor






Kommentare:

Überschrift:

Kommentar:


Da sie noch nicht angemeldet sind, müssen sie , um einen Kommentar zu schreiben ihre Anmeldung mitschicken.
Email: Kennwort:









Zurück




Unsere Sponsoren









Deckhengst
Lil Dry Peppy
LIL DRY PEPPY
Stand: NOVEMBER 2006 2 höchster NRHA money earning Stallion von Peppy Sa...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender
Weihnachtlicher..
03.12.2016

Umfrage

Zahlen sie ihr Fohlen in das NRHA USA European Foal Nomination Programm ein?

Ja, natürlich
Nein, brauche ich nicht
Überlege noch
Was ist das?



Jobs

Cow Horse Trainingsstall sucht Praktikant/Co Trainer
Patrick Sattler Working Horses: Wir benötigen...


Pferdepfleger/St
allhelfer/Co-Tra
iner

Gelernte Tierpflegerin/T
iermed. Fachang. ...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

WHIZ SPIRIT N STARS
STAR SPANGLED WHIZ
x
JACS GREAT SPIRIT


Ask A Pro

dominanztraining

wie fange ich diese sache an, ich habe ein pf...


Pferde brennen?
Hallo Frau Dr. Mamerow ich habe gesehen, daß...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung