Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++DRAGTIME 1-2018++   ++DQHA Satzungsentwurf zur Mitgliederversammlung 2018++   ++Berlin City Circuit Warm Up++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Magazin
Nachgefragt
Medizin
WEG Aachen 2006
Fundgrube Net
Blutlinien
Pressespiegel
Leserbriefe
Tipps/Ratgeber
Ranchportraits
Reportagen
Züchterportrait

Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Magazin>Magazindetail

The Story of Starlight Black Acre


Starlight Black Acre | Quelle: Weglöhner QH

Starlight Black Acre
Bild: Weglöhner QH



 

WI: Wie sind sie zu diesem Pferd gekommen?
Nachdem unser Fury am 5.07.08 verstorben ist wollten wir eigentlich keine weiteren Hengste mehr kaufen, da wir ja noch im Besitz von O Thirsty, einen hervorragenden Sohn von Peotoboonsmal sind. Eine Bekannte, die uns immer wieder sehr gute Pferde anbot, zeigte uns „Bob" Vom Pedigree und seinem Aussehen passte er perfekt in unsere Zucht. Aber eigentlich wollten wir keinen weiteren Hengst kaufen. Aber durch ein paar Gespräche kamen auch weitere Züchterkollegen auf uns zu und boten uns an, den Hengst gemeinsam zu kaufen. Am Ende willigten wir ein und der Hengst kam dadurch auf unsere Anlage.

 


WI: Was gibt es über Mutter/Vater zu sagen?
Bob's  Mutter ist eine Tochter des legendären Bob Acre Doc, die selbst über $ 48.000 gewonnen hat

Bob Acre Doc's Nachzucht hat ca. $ 10 Mio  gewonnen

Sein Vater Gray's Starlight  von der Polo Ranch - eine Legende für sich, dessen Nachzucht  hat ca. $  12.Mio gewonnen
 


WI: Was war ihr erster Eindruck von dem Pferd als sie ihn zum ersten Mal
gesehen haben?
Wir waren begeistert und fragten uns nur, warum er überhaupt zu verkaufen sei. Und da war dann auch der Hacken: verkaufen ja - aber nicht nach Deutschland. Denn der Züchter wollte mit Bob in den USA weiter züchten nachdem er die erste Nachzucht von ihm hatte und die sich in den USA sehr gut verkaufen konnte. Auf der anderen Seite brauchte er aber auch das Geld. Es war ein langes Hin und Her und nachdem wir uns auf Gefriersperma und ein Lifetime Breeding einigen konnten schlugen wir zu.
 

 


WI: Können sie uns irgendwas über seine Persönlichkeit sagen?
Bob ist ein super lieber und anhänglicher Hengst der  von jedem sehr einfach zu händeln und zu reiten ist. Er hat bei seinem vorherigen Besitzer nur in der Herde gedeckt  und hat keinerlei Hengstmanieren.

Wir hatten Ihn auf der Messe Stuttgart und in Kreuth dabei. Das war für Ihn das erste mal, dass er mit so vielen Menschen und Pferden konfrontiert wurde ( er wurde in USA nie geshowt ) und  hier zeigte er sich von seiner bravsten Seite.


 

 

WI: Wer hat das Pferd gestartet und wie ging es mit dem Training weiter?
Teddy Johnson hat ihn trainiert als wir ihn gekauft haben. Er war gerade mal 6 Monate bei ihm im Training. Der Besitzer wollte kein Showpferd sondern nur einen Deckhengst. Als er er ihn zum Verkauf anbieten musste , stellte er ihn ins Training ,um einen besseren Preis zu erzielen.

 

WI: Wie war er zu trainieren und für die Show vorzubereiten?
Wir sprachen mit Teddy und er war begeistert von Bob. 
 

 

 

WI:  Wie war er bei seinem ersten Turnier?
Bob wurde bis jetzt nicht geshowt
 

 

 


  
WI: Wie läuft/lief die Decksaison?
Wir haben sehr viele Anfragen für Bob aber ich denke wir müssen abwarten was das Jahr bringt.
 

 

 

 

 

 

 


WI: Welcher Typ  eigenen sich für ihren Hengst am besten  zum Decken?
Eigentlich alle wie man in America sieht. Gray's Starlight Söhne sind sehr beliebt bei Reining, Cutting und Working Cow Horse. Sein Gebäude gibt er sehr gut weiter wie man an seinem 1. Fohlen Jahrgang sieht.

Wir  werden Töchter von Linas Little Fury, Freckles Playboy, Doc's Sug, Hollywood Dun It und Topsail Whiz belegen. Line Breeding mit Peppy San Badger Stuten werden wir auch vornehmen.
 
 

 

 


 
WI: Was sind die stärksten Attribute die ihr Pferd vererbt?
Sein tolles Aussehen, kurzer Rücken, starke Hinterhand, super Widerrist, Ganaschenfreiheit , u.v.m.
 
 

 

WI: Wie sieht sein Tagesablauf aus?
Zurzeit ist er richtig faul und genießt es auf der Koppel mit Thirsty um die Wette zu laufen.
Jeden 2. Tag wird er von uns geritten aber nur so zum Spaß 
 
 

WI: Was mögen sie an ihrem Pferd am besten?
Sein absolut cooles Wesen, seine Rittigkeit und seine Manier zu Stoppen. Es macht so was von Spaß ihn zu Reiten. Auch seine Mitbesitzer haben keinerlei Probleme mit unserem Schwarzen.
 


 
WI: Was ist für die Zukunft geplant?
Wir werden Bob genauso wie Fury und Thirsty  promoten und ihm sehr gute Stuten zum Decken geben.

In welcher Richtung er geshowt wird wissen wir noch nicht da er ein brutaler Stopper und Dreher ist.

Er lernt alles wie im Schlaf. Cutting ist für ihn seine Berufung
 

 


 
WI: Gibt es sonst noch was zu sagen?
Mit Bob haben wir nach dem bitteren Verlust von Linas Little Fury einen Glücksgriff gemacht. Bob und Thirsty sind unsere Zukunft mit der wir qualitativ hochwertige Pferde mit absolut klarem Kopf züchten werden. Und das zu erschwinglichen Preisen.


Lexikon einblenden



Bookmark del.icio.us Bookmark MISTER WONG add to Google Reader add to Google Bookmark add to digg add to bloglines add to newsgator add to FURL add to webnews add to Netscape add to Yahoo MyWeb add to spurl.net add to diigo Bookmark newsvine Bookmark @ SIMPIFY Bookmark Linkarena Bookmark icio.de Bookmark oneview Bookmark folkd.com Bookmark yigg.de Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Slashdot Bookmark blinklist Bookmark technorati add to blogmarks add to blinkbits add to ma.gnolia add to smarking.com add to netvouz

Quelle: Westerninfo - vom 2009-01-30

Impression Sponsor






Kommentare:

Überschrift:

Kommentar:


Da sie noch nicht angemeldet sind, müssen sie , um einen Kommentar zu schreiben ihre Anmeldung mitschicken.
Email: Kennwort:









Zurück




Unsere Sponsoren










Deckhengst
Nics Peppy Train
NICS PEPPY TRAIN
Nics Peppy Train erreichte mit Volker Schmitt als erstes deutsches Pferd mi...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender

Umfrage

Zahlen sie ihr Fohlen in das NRHA USA European Foal Nomination Programm ein?

Ja, natürlich
Nein, brauche ich nicht
Überlege noch
Was ist das?



Jobs

Praktikum/Groom/
evtl Co-Trainer

Auf der Tuse Creek Ranch in Dänemark wird ab ...


Praktikant oder Assistent gesucht
Wir suchen zum nächstmöglichen
Termin Unt...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

KH HOLLYWOOD ESPECIAL
WEE HOLLYWOOD DRAGON
x
DIAMONDS B FOREVER


Ask A Pro

Schmeisst den Hinter hoch wenn die Spore leicht dran kommt
Hallo Bernd, was kann ich tun? Ich habe ein...


zu viel Eiweiss?
Hallo Frau Dr. Mamerow, da Sie mir schon mal...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung