Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++Reining Clinic mit Vern Sapergia++   ++NRHA ROME SHOOT IN++   ++NRHA Regionalgruppe NRW++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Magazin
Kolumnen
P5 Reining News

Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Kolumnen>Kolumnendetail
P5 Reining News | Quelle:


Turniersprecher - Ein Job mit hohen Anforderungen


Column_Anreisser | Quelle:


Sprecher bei Westernturnieren - was verbirgt sich eigentlich dahinter?
Herr Hesse trifft den berühmten Nagel auf den Kopf, wenn er in der Februar Ausgabe 2007 des Western Chronicle schreibt, "Turniersprecher zu sein, ist doch nicht immer so einfach..." Und richtig, auch ich kann das berühmte Lied davon singen, gab es doch schon den ein oder anderen Tag als Sprecher, an dem ich hinterher absolut unzufrieden war, weil nicht alles so geklappt hat, wie ich selbst es gerne hätte (so z.B. geschehen in Leipzig dieses Jahr). Wo gehobelt wird, da fallen Späne und so ist halt nicht jeder Tag gleich und wenn dann noch Pannen auftreten, ist die Konzentration schnell mal dahin.

Tatsächlich ist es schade ist, dass es -anders als im Springsport- in der Westernreiterei keine professionellen Sprecher gibt. Professionell bedeutet ja, dass man eine Tätigkeit hauptberuflich ausübt, also davon lebt und somit genügend Zeit findet, sich auch ausschliesslich mit der Materie zu beschäftigen und entsprechend vorzubereiten. Realität aber ist, dass die derzeitigen Sprecher-Honorare (die bei vielen gerade mal die Kosten für Anreise und Equipment decken) für mehrere, bis zu 16 Stunden Tage hochkonzentrierter Arbeit an einem Wochenende, einen sehr niedrigen Stundenlohn darstellen, leben kann man davon nicht. Zudem muss ein Sprecher noch die erforderliche Technik und Musikauswahl finanzieren, also der Kauf aktueller Musiktitel und der dazu gehörigen Technik (Laptop). Die Entrichtung der gesetzlichen Abgaben kommen ja auch noch hinzu (sonst wäre es ja Schwarzarbeit).

Was sind seine Aufgaben, was muss er können?
Heutzutage werden hohe Anforderungen an den Sprecher gestellt, vor allem bei grossen Shows. Mit ihm steht und fällt die Stimmung bei einem Turnier. Was macht er eigentlich und was sind seine Aufgaben?
Diese vielfältigen Aufgaben sind oftmals nicht bekannt oder werden schlichtweg unterschätzt. So ist bei Weitem nicht nur damit getan, von morgens um 07.00 Uhr bis spät in die Nacht einfach die Startlisten herunter zu lesen.
Es muss unterhaltsam und informativ sein. Dabei sollte er neben dem Regelwerk und Kenntnis der Szene einiges an Wissen über den Sport (also alle Disziplinen) und die Teilnehmer, Pferde wie Reiter, mitbringen und dieses auch gezielt einsetzen können und ein wenig Talent gehört auch dazu. Und je bedeutsamer das Turnier, je mehr Wissen muss vorhanden sein. Denn während eines Turnieres bleibt keine Zeit, die erforderlichen Informationen einzuholen.

Zumindest bei internationalen Events ist es unabdingbar, dass ein Sprecher mehrere Sprachen beherrscht, also wenigstens Englisch spricht, um die Namen korrekt aussprechen zu können und für Teilnehmer aus unterschiedlichen Nationen relevante Informationen verständlich bringen kann. Zudem muss er technisch versiert sein und sich mit Musik auskennen und diese an der richtigen Stelle einsetzen können (da würde ein zusätzlicher DJ Entlastung bringen), ist teilweise mit verantwortlich für den zeitlichen Ablauf und sollte die Siegerehrungen in einem würdigen Rahmen gestalten. Er muss den Turnierablauf vermitteln und den Sponsoren gerecht werden sowie wichtige Informationen rund um das Turnier bekannt geben und Pausen gekonnt überbrücken. Besonders ägerglich und vor Allem unnötig und zeitraubend sind z.B. mehrfache Aufrufe von Fahrzeughaltern, die falsch parken oder gar andere blockieren (kommt ziemlich oft vor...).
Und bei alle dem ist es wichtig, die Stimme nicht zu überlasten, damit sie nicht plötzlich ausfällt (was auch hier und da vorkommt).

Es gibt derzeit nicht viele, die notwendige die Erfahrung haben, ein Turnier von internationaler Bedeutung als Sprecher zu begleiten. So bleibt den Veranstaltern derzeit keine andere Möglichkeit, als auf die wenigen, guten "Hobby-Sprecher" mit internationaler Erfahrung zurück zu greifen. (Bild links: Boris Kook, Foto privat)

Beispiele für solch erfahrene Sprecher sind u.a. Joachim Bochmann, den viele vermutlich von der Equitana und Americana kennen. Auch er ist -wie ich- im Hauptberuf Informatiker. Oder Boris Kook, die Stimme von Kreuth; er studiert derzeit noch Jura, was er nicht müsste, könnte er als Profisprecher arbeiten.
Also ist jeder der Sprecher, den es derzeit im Westernreitsport gibt, gezwungen seine Brötchen auf andere Art und Weise zu verdienen. Und die, die ich persönlich kenne, machen es zwar nicht ganz unentgeldlich, aber hauptsächlich aus Liebe und Begeisterung zu unserem Sport, Enthusiasmus und weil sie viel Spass daran haben (meine Person eingeschlossen).

Hochkonzentriertes Arbeiten erforderlich
Beispiel Reining: Dank an den, die Arena verlassenden Reiter, Aufruf des nächsten Teilnehmers mit relevanten Informationen zu diesem, dem Pferd und Besitzer, Wechsel des Songs, Mithören und Addieren sowie Ansage des Scores vom Vorgänger und evtl. noch Bedienen der Anzeigetafel, falls es ein Highscore ist... (Bild rechts: Joachim Bochmann, Foto privat). Und das alles in der kurzen Zeit bis der Nächste einreitet.

Sprecher sein bedeutet, hoch konzentriert zu arbeiten, immer Ruhe zu bewahren und Fehler oder peinliche Auftritte möglichst zu vermeiden. Wünschenswert wäre, dass zumindest die Big Events von Profis gesprochen werden, aber Profis gibt es eben aus o.g. Gründen bis heute noch nicht -im Gegensatz zu Dressur-/ und Springreiten-. Da gelten andere Gesetze, weil dort viel mehr Geld zur Verfügung steht und so die Möglichkeit besteht, für verschiedene Aufgaben, die bei Westernturnieren alleine vom Sprecher zu erledigen sind, auch mehrere Verantwortliche zu engagieren (z.B. DJ).

Mehrere Jobs in Einem
Das alles ist die Verbindung mehrere verantwortungsvoller Tätigkeiten, die sich auf Grund ihrer Komplexität oft gegenseitig im Wege stehen und auf Grund der notwendigen Choreographie oft Stressmomente hervorrufen. Und jeder, der den Job schon mal gemacht hat, weiss wie schwierig es sein kann, vor hunderten bis tausenden Menschen frei zu reden. Und fällt dann der Rechner einmal aus (Windows sei dank), oder passiert sonst etwas, wird es schnell eng und die Konzentration ist weg.

Ein nicht immer ganz einfaches Unterfangen, immer die nötige Ruhe zu bewahren, besonders dann, wenn man bedenkt, dass vor dem nächsten Teilnehmer nur sehr wenig Zeit bleibt, um alle relevanten Informationen zu berücksichtigen und sich als Sprecher dennoch kurz zu fassen. Schliesslich gilt es immer auch Rücksicht zu wahren und allen Teilnehmern gleiche Bedingungen zu gewährleisten, also nicht den ein oder anderen während seines Rittes durch Ansagen abzulenken oder zu stören.


Lexikon einblenden



Bookmark del.icio.us Bookmark MISTER WONG add to Google Reader add to Google Bookmark add to digg add to bloglines add to newsgator add to FURL add to webnews add to Netscape add to Yahoo MyWeb add to spurl.net add to diigo Bookmark newsvine Bookmark @ SIMPIFY Bookmark Linkarena Bookmark icio.de Bookmark oneview Bookmark folkd.com Bookmark yigg.de Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Slashdot Bookmark blinklist Bookmark technorati add to blogmarks add to blinkbits add to ma.gnolia add to smarking.com add to netvouz

Quelle: Breitbart\'s Reining Column - vom 2007-02-13

Impression Sponsor






Kommentare:

Überschrift:

Kommentar:


Da sie noch nicht angemeldet sind, müssen sie , um einen Kommentar zu schreiben ihre Anmeldung mitschicken.
Email: Kennwort:









Zurück




Unsere Sponsoren









Deckhengst
Lil Dry Peppy
LIL DRY PEPPY
Stand: NOVEMBER 2006 2 höchster NRHA money earning Stallion von Peppy Sa...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender
Westernreitkurs..
10.03.2018

Umfrage

Zahlen sie ihr Fohlen in das NRHA USA European Foal Nomination Programm ein?

Ja, natürlich
Nein, brauche ich nicht
Überlege noch
Was ist das?



Jobs

Pferdewirtschaft
smeisterin/Physi
o/Trainerin

Ich bin Pferdewirtschaf
tsmeisterin, Pferd...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

SHINING CHIC OLENA
THE STUD MUFFIN
x
STORMIN CHIC OLENA


Ask A Pro

Probleme bei Bodenarbeit mit Jungpferd/Guckt immer nur zu mi
Hallo Herr Hackl, das vordergründige Probl...


Kurse
Hallo! Gibt es dieses Jahr nochmals die Mögl...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung