Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++NRHA Breeders - Futurity 08.-13.10.2018 Rieden Kreuth day 1++   ++HorseAcademy Reining Trophy Powered by MP-Video & Reelive Day 2++   ++2x VWB , SVAG CS Classic & RBC Cutting Livestream++   
Home
News
Allgemein
Reining
Quarter Horse
Pleasure
Cutting
EWU
VWB
Cowhorse
Paint Horse
Appaloosa Horse
Produkte


Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Magazin
Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>News>Newsdetail

Export von Tiefgefriersperma: Vertragsüberlegungen für den Hengstbesitzer


Equine Services | Quelle:


1983 hat SBS zum ersten Mal gefrorenen Hengstsamen aus Deutschland in die USA importiert. Unser erster Export war von Abdullah in 1988. Meines Wissens war dies der erste Export von gefrorenem Hengstsamen  aus USA nach Europa überhaupt. In den vergangenen 10 Jahren wurden so tausende von Samendosen über den ganzen Globus verschickt; nach Südamerika, Europa, Südafrika, den Nahen Osten, Australien, Neuseeland etc.

Beim durchführen dieser Exporte haben wir zahlreiche Arten von Verträge gesehen, die zwischen Hengsteigentümern und Samenkäufern abgeschlossen worden sind. Folgendes gilt es für den Hengstbesitzer vor dem Samenexport zu berücksichtigen:

 

  • Da Tiefgefriersperma insbesondere für den Export hergestellt wird, gilt es die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene zu kennen. Dementsprechend müsse in Zusammenarbeit mit dem Amtstierarzt die rechtlichen Voraussetzungen der Bestimmungsländer eingehalten werden und der Hengst entsprechend vorbereitet und untersucht werden. Es kann vorkommen, dass die Länder die Regelungen ändern. Vergewissern Sie sich also, dass der Samen unter den notwendigen Gesundheitsauflagen und Regelungen eingefroren wird.

 

  • Schließen Sie keine Verträge ab bevor Sie nicht wissen, dass sich der Samen ihres Hengstes zur Samengefrierkonservierung eignet.  Wir empfehlen Ihnen außerdem eine spermatologische Untersuchung zur Prognose der Befruchtungsfähigkeit. Idealerweise sollten Sie erst einige Stuten mit dem Tiefgefriersperma besamen lassen bevor Sie den Samen international vermarkten.

 

Vertragsüberlegungen: Wie soll der Samen verkauft werden?

 

  1. Gebühr pro Dosis - keine Garantie: Dies ist eine populäre Option für den internationalen Verkauf von Tiefgefriersamen. Typisch dabei ist: der Käufer bezahlt im Voraus für jede Samendosis und kann damit so viele Stuten besamen wie er möchte. Fremden gegenüber (Maklern oder Privatperson) Garantien anzubieten ist schwierig, zumal der Hengstbesitzer bei dieser Art von Vertrag dem Kunden völlig ausgeliefert ist. Handhabt der Käufer den Samen falsch, ist das technische Personal unerfahren, besamt er mehrere Stuten mit nur einer Dosis, oder werden Stuten mit schlechter reproduktiver Qualität besamt führt dies zu einer Misswirtschaft und damit zu nur wenigen oder gar keinen Fohlen. Ein erfolgloses Besamungsjahr kann den Ruf des Hengstes in diesem Land auf ewige Zeit ruinieren. Daher sollten Sie alles möglich machen um den Erfolg im ersten Jahr zu sichern, da Sie wahrscheinlich keine zweite Chance erhalten werden.

 

  1. Gebühr pro „Deckung" - keine Garantie: In diesem Fall gibt der Hengsteigentümer mehrere Dosen (normalerweise 3-6) Tiefgefriersamen in Umtausch für ein ‚Decktaxe‘. Wenn es aber keine Grenze für die Anzahl der Stuten gibt die befruchtet werden können, dann ist diese Vertragsart auch nichts anderes als der Verkauf per Dosis. Wenn der Hengsteigentümer jedoch nur einen Fohlenschein pro Decktaxe unterschreibt und der Restsamen zurückgesendet oder vernichtet wird, gibt es keinen Anreiz für den Stutenbesitzer weniger als die optimale Anzahl der Besamungsdosen pro Stute zu benutzen. Wenn die Stute leicht aufnimmt bleibt Samen übrig der für einen neuen Vertrag zur Verfügung steht oder in der nächsten Decksaison verwendet werden kann.

 

  1. Kostenlose Nachbedeckung  (limitierte Besamungsdosen): Dies ist ähnlich zum oben beschriebenen Fall mit der Option einer kostenloser Nachbedeckung. Der Deckvertrag ist so strukturiert, dass eine Stute pro Decksaison eine gewisse Anzahl Besamungsdosen erhält (wieder 3-6).  Sollte die Stute nicht tragend werden hat der Besitzer die Möglichkeit im darauffolgendem Jahr ohne Nachzahlung die Stute erneut besamen zu lassen. Die Decktaxe wird im Voraus bezahlt und es gibt keine Rückzahlung auch dann nicht wenn die Stute nach der zweiten Saison mit Tiefgefriersperma nicht aufgenommen hat.

 

Decktaxe pro Fohlen - volle Garantie:  Meiner Meinung nach ist dies die ideale Lösung für die internationale Vermarktung von Tiefgefriersperma. Es gibt mehrere seriöse Agenten für den Vertrieb auf dem internationalen Markt. Größtenteils sitzen diese in Europa und haben sich auf eine gewisse Pferderasse spezialisiert. Zum Beispiel wird fast der gesamte Tiefgefriersamen von Standardbreds der nach Europa exportiert wird von einem Agenten vertrieben. Diese Agenten kümmern sich um die Vermarktung der Hengste, arrangieren den Import, die Aufbewahrung und Austeilung, schließen die Verträge mit Stuteneigentümern ab und kassieren die Decktaxen von den Stutenbesitzern, nachdem die Stuten tragend sind. Von der Decktaxe wird ein gewisser Prozentsatz (10-40%) abgezogen und der Rest dem Hengstbesitzer gutgeschrieben. Diese Situation ist ideal weil es das attraktivste Angebot für den Stutenbesitzer darstellt und der beste Weg ist ein Samendepot zu verwalten. Außerdem stellt diese Vertragsart die Kunden zufrieden und erzeugt die maximale Anzahl an Fohlen

Lexikon ausblenden



Bookmark del.icio.us Bookmark MISTER WONG add to Google Reader add to Google Bookmark add to digg add to bloglines add to newsgator add to FURL add to webnews add to Netscape add to Yahoo MyWeb add to spurl.net add to diigo Bookmark newsvine Bookmark @ SIMPIFY Bookmark Linkarena Bookmark icio.de Bookmark oneview Bookmark folkd.com Bookmark yigg.de Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Slashdot Bookmark blinklist Bookmark technorati add to blogmarks add to blinkbits add to ma.gnolia add to smarking.com add to netvouz

Quelle: Nicole Oberstein - vom 11.04.2007

Impression Sponsor







Kommentare:

Überschrift:

Kommentar:


Da sie noch nicht angemeldet sind, müssen sie , um einen Kommentar zu schreiben ihre Anmeldung mitschicken.
Email: Kennwort:









Zurück




Unsere Sponsoren









Deckhengst
Nics Peppy Train
NICS PEPPY TRAIN
Nics Peppy Train erreichte mit Volker Schmitt als erstes deutsches Pferd mi...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender
Kurs mit Anna G..
10.11.2018

Umfrage

Wenn sie ein Pferd kaufen müssten, wie alt sollte es sein?

Absetzer
Jährling
2-jähriger - Roh
2-jähriger - angeritten
3-jähriger - Roh
3-jähriger - angeritten
Alter egal, aber geritten
Alter egal, aber fertig trainiert



Jobs

Horsemanshiptrai
ner sucht neuen Wirkungskreis

Ich suche für November 2018 Arbeit auf einer ...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

SMART ELECTRIC DREAM
ELECTRIC SNOW
x
MAGNUM CHIC DREAM


Ask A Pro

Galoppwechsel
Hallo Herr Bartmann, meine Stute wechselt...


Spin probleme
Mein Quarter Wallach kann noch keinen Spin. I...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung