Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++NRHA Breeders - Futurity 08.-13.10.2018 Rieden Kreuth day 1++   ++HorseAcademy Reining Trophy Powered by MP-Video & Reelive Day 2++   ++2x VWB , SVAG CS Classic & RBC Cutting Livestream++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Bernd Hackl
Sylvia Jäckle
Martin Steck
Jörg Pasternak
Mike Bartmann
Dr. Mamerow
Ute Holm
Daniela Bühler
Magazin
Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Ask a Professional

Stop und Galopptempo

Maik Bartmann, Ihr Trainer mit den Schwerpunkten Working Cowhorse, Fragen zum Richtwesen, Reining und Pferdeausbildung.

Die Frage

hallo maik,
ich besitze einen 6 jährigen Arabermix mit dem ich später auch gerne Turniere reiten würde. Er ist eigentlich ziemlich gut ausgebildet, nur hat er noch Probleme beim Stoppen und mit dem Tempo im Galopp.
Er hält aus dem trab und aus dem schritt nur mit Gewichtshilfen an und ist auch sonst sehr fein und keinesfalls stumpf. Ich richte in auch immer nach dem Stoppen rückwärts, aber das bringt auch nicht. Er benötigt immer noch einige Trabschritte bis er letztendlich steht.
Zum Thema Galopptempo, er läuft nur langsam wenn ich ihn ständig vorne halte, sobald ich locker lasse rennt er wieder los. Auch hier verstehe ich nicht warum.
Ich hoffe Sie könne mir ein paar Tips geben und mir weiter helfen.



Die Antwort

Hallo Carmen,
Dein Stopproblem liegt ganz offensichtlich daran, daß Dein pferd Deine Hilfe bzw Deine Aufforderung zum Stop aus dem Galopp nicht ernst nimmt, was er dann durch ein "Auslaufen" im Trab quittiert. Versuche einfach ein paarmal ihn genau in dieser Auslaufphase mit der Hand auszubremsen und laß ihn dann direkt rückwärts treten, das müßte eigentlich eine Verbesserung hervorrufen.
Zu Deinem Galopptempoproblem kann ich Dir nur sagen, wird er schnell korrigiere ihn mit der Hand zurück in ein langsameres Tempo, hat er dieses erreicht, laß ihn wieder ganz los. Wird er wieder schneller wiederholst Du das ganze wieder...........usw.
Ständige Wiederholung wird letzendlich die gewünschte Verbesserung hervorbringen.
Gruß, Maik.










Achtung
Unsere Pro's geben hier nur eine Hilfestellung und Tipps! Wir und unsere Pro's können keine Haftung für eventuelle Schäden übernehmen, die ihnen durch das Anwenden unserer Tipps entstehen

Der Umgang und das Training von Pferden sollte immer von sachkundigen Personen erfolgen.Unsere Trainer übernehmen gerne den Beritt ihres Pferdes. Fragen Sie nach!




Zurück










Unsere Sponsoren









Deckhengst
Nics Peppy Train
NICS PEPPY TRAIN
Nics Peppy Train erreichte mit Volker Schmitt als erstes deutsches Pferd mi...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender
Kurs mit Anna G..
10.11.2018

Umfrage

Wenn sie ein Pferd kaufen müssten, wie alt sollte es sein?

Absetzer
Jährling
2-jähriger - Roh
2-jähriger - angeritten
3-jähriger - Roh
3-jähriger - angeritten
Alter egal, aber geritten
Alter egal, aber fertig trainiert



Jobs


STEFFEN BREUG QUARTER HORSES Zur Verstärku...


Horsemanshiptrai
ner sucht neuen Wirkungskreis

Ich suche für November 2018 Arbeit auf einer ...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

HW ROOSTERS PEPPER
ROSEZANAS ROOSTER
x
A SHADE PEPPY


Ask A Pro

Drawreins
Ein frage uber das gebrauch von drawreins bei...


Geht rückwärts beim Aufsteifen
Hallo Sylvia, meine QH Stute war 3 Monate zu...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung