Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++2x VWB , SVAG CS Classic & RBC Cutting Livestream++   ++LQH: Podiumsdiskussion mit Ute Holm, Bernd Hackl und Grischa Ludwig++   ++Finalisten Kinder gesucht für Breeders Derby/Euro-Derby++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Bernd Hackl
Sylvia Jäckle
Martin Steck
Jörg Pasternak
Mike Bartmann
Dr. Mamerow
Ute Holm
Daniela Bühler
Magazin
Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Ask a Professional

Kopf im Himmel)

Bernd Hackl, Ihr Ansprechpartner für Bodenarbeit, Jungpferdetraining und Natural Horsemanship

Die Frage

Hi Bernd,
vielleicht kennst du mich ja noch! Ich hab ein Hfi und einen Tinker und bin in Lauterbach bei dir geritten. Meine Frage: Ich hebe mir einen 5 jährigen Quarter gekauft, er war ein echtes Schwein, steigen, buckeln, schlagen, beißen, so alle was es gibt. Das baben wirschona lles gut hinbekommen, bloß seinen Kopf bekomme ich nicht runter. ich habe alles probiert: Gymnastik, Ausbinden, reiten mit Schlaufzügeln, immer geht er dagegen und läuft mit hohem Kopf, kei Trainer konnte mir bi jetzt helfen, was soll ich tun? Gruß Sarah



Die Antwort

Hallo Sarah,

lass als allererstes mal abklären, ob dein Pferd auch wirklich ganz gesund ist (Chiropraktiker).

Wenn ja, dann bekommst du am besten den Kopf nach unten, indem du das Pferd an den inneren Zügel stellst, leicht Anlehnung ausübst und mit dem inneren Schenkel klopfsdt, bis dein Pferd seitlich nachgibt. Sobald es das willig tut, lässt du den Zügel locker, damit es sich vorwärts-abwärts strecken kann (der Zeitpunkt des Nachgebens ist sehr wichtig, gibst du nach wenn dein Pferd an die zieht, lernt dein Pferd nämlich am Zügel zu ziehen statt weich zu werden)
Sobald das funktioniert kannst du Seitwärtsgänge üben. Gleiche Übung wie oben, sobald dein Pferd jedoch weich ist, Gewicht leicht nach außen, äußeren Zügel aufnehmen und Pferd etwas nach außen schieben. Nur ein kleines Stück und dann wieder von vorne beginnen.
Auch das Schulterherein ist eine gute Übung.

Viel Erfolg beim Üben,
bei Fragen kannst du mich auch gerne anrufen.

Bernd


Gute Videos dazu Ute Holm und Vern Sapergia & Silvia Rzepka










Achtung
Unsere Pro's geben hier nur eine Hilfestellung und Tipps! Wir und unsere Pro's können keine Haftung für eventuelle Schäden übernehmen, die ihnen durch das Anwenden unserer Tipps entstehen

Der Umgang und das Training von Pferden sollte immer von sachkundigen Personen erfolgen.Unsere Trainer übernehmen gerne den Beritt ihres Pferdes. Fragen Sie nach!




Zurück










Unsere Sponsoren









Deckhengst
Nics Peppy Train
NICS PEPPY TRAIN
Nics Peppy Train erreichte mit Volker Schmitt als erstes deutsches Pferd mi...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender

Umfrage

Wenn sie ein Pferd kaufen müssten, wie alt sollte es sein?

Absetzer
Jährling
2-jähriger - Roh
2-jähriger - angeritten
3-jähriger - Roh
3-jähriger - angeritten
Alter egal, aber geritten
Alter egal, aber fertig trainiert



Jobs

Horsemanshiptrai
ner sucht neuen Wirkungskreis

Ich suche für November 2018 Arbeit auf einer ...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

SPECIAL GUN
PALEFACE DUNNIT
x
ESPECIALIST


Ask A Pro

Kicken beim Galoppwechsel
Hallo Sylvia, ich habe einen 9 jährigen Wall...


Schnelles Back-Up
Hallo Sylvia, ich bin mit meinem 5-Jährige...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung