Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++Berlin City Circuit Warm Up++   ++2017 NRHA Professionals of the Year Named++   ++Natural Horse Trail-Meisterschaften auf der Schnyder Ranch in Ravensburg++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Bernd Hackl
Sylvia Jäckle
Martin Steck
Jörg Pasternak
Mike Bartmann
Dr. Mamerow
Ute Holm
Daniela Bühler
Magazin
Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Ask a Professional

Stuten, die nicht gut aufnehmen

Dr. Claudia Mamerow, Ihr Ansprechpartner für Zucht,Haltung und Medizin.

Die Frage

Hallo Frau Mamerow,

ich wollte mal fragen, was Sie mit Stuten machen, die schlecht aufnehmen, allgemein aber gesund und im guten Zustand sind und auch eine saubere Tupferprobe haben. Füttern Sie da etwas besonderes?Meine Stute hat dieses Jahr nach 2 Versuchen nicht aufgenommen( einmal Kühlsperma, einmal Frischsamen), danach wurde es zu spät im Jahr um weiter zu bedecken. Kann ich sie fürs nächste Jahr schon irgendwie darauf vorbereiten, mit bestimmten Zusatzfuttermitteln o.ä.?
Vielen Dank schonmal
Liebe Grüße
Nina



Die Antwort

Hallo Nina

wir geben unseren Stuten dass ganze Jahr hindurch eine geringe Menge(1-2 Meßlöffel) Equitop forte von Boehringer und erhöhen diese vor den Geburten oder bei den zu deckenden Stuten auf 4 Löffel etwa 4 Wochen vor der Bedeckung und bis zu 3 Monaten danach.

Alternativ setzen wir auch das Mega base von Equistro ein, welches man um die Bedeckung herum um das Equistro ß-carotin ergänzen sollte.
Ich halte die Vitamin- und Mineralversorgung für äußerst wichtig. Die zeitweilige Erhöhung kann den Zyklus der Stuten in dem noch nicht so sonnenreichen Jahresbeginn stark ankurbeln.
Wichtig ist auch, dass die Stuten viel rauskommen, weil frisches Gras (wegen des Eiweißes und Carotingehaltes) und Sonne (Lichtabhängigkeit)den Zyclus und damit die Intensität der Rosse und die Umstellung des Körpers auf das Frühjahr,sprich die Reproduktionszeit stark beeinflussen.
Außerdem sollten die Stuten nicht zu dick sein.
Hilfreich ist es auch, um die Bedeckung herum, nicht zu viel am Lebensrythmus zu ändern, d.h. tägliche Bewegung , Weidegang, Putzen usw. halt einfach wie immer. Vor allem sollte man die ersten 3 Monate nach der Bedeckung Stress und Umstellungen (z.B. Turnier)vermeiden. Ansonsten besteht eine höhere Resorbtionsgefahr.

Speziell zu Deiner Stute: ist da immer Ultraschall gemacht worden? Es könnte auch bei einer sauberen Tupferprobe Flüssigkeit in der Gebärmutter vorliegen oder Zysten in der Schleimhaut.

Viel Glück im nächsten Jahr

Claudia Mamerow










Achtung
Unsere Pro's geben hier nur eine Hilfestellung und Tipps! Wir und unsere Pro's können keine Haftung für eventuelle Schäden übernehmen, die ihnen durch das Anwenden unserer Tipps entstehen

Der Umgang und das Training von Pferden sollte immer von sachkundigen Personen erfolgen.Unsere Trainer übernehmen gerne den Beritt ihres Pferdes. Fragen Sie nach!




Zurück










Unsere Sponsoren









Deckhengst
Nics Peppy Train
NICS PEPPY TRAIN
Nics Peppy Train erreichte mit Volker Schmitt als erstes deutsches Pferd mi...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender

Umfrage

Zahlen sie ihr Fohlen in das NRHA USA European Foal Nomination Programm ein?

Ja, natürlich
Nein, brauche ich nicht
Überlege noch
Was ist das?



Jobs

Pferdewirt und oder Besamungswart
für die EU zertifizierte Besamungsstatio
n...


Praktikum/Groom/
evtl Co-Trainer

Auf der Tuse Creek Ranch in Dänemark wird ab ...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

WORLD CHAMPION X FUTURITY CHAMPION PRODUCER
RADICAL REVOLUTION
x
ZIPPO PINE TIME


Ask A Pro

kreuzverschlag bei einem ca.2Jähriger Stute
das tier steht mit einer drei jährigen stute ...


Galoppwechsel
Hallo Herr Bartmann, meine Stute wechselt...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung