Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++DQHA Satzungsentwurf zur Mitgliederversammlung 2018++   ++Berlin City Circuit Warm Up++   ++2017 NRHA Professionals of the Year Named++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Bernd Hackl
Sylvia Jäckle
Martin Steck
Jörg Pasternak
Mike Bartmann
Dr. Mamerow
Ute Holm
Daniela Bühler
Magazin
Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Ask a Professional

Kond.-Schwäche, Zittern, allgem. Abbau

Dr. Claudia Mamerow, Ihr Ansprechpartner für Zucht,Haltung und Medizin.

Die Frage

Guten Tag, Frau Dr. Mamerow. Bei meinem Pferd hat sich seit ca. 2 Jahren eine Konditionsschwäche aufgebaut. Ich bin davon ausgegangen, daß es mit dem Herz zu tun hat, da der TA dies auch diagnostiziert hat. Er war aber trotzdem "immer gut drauf". Seit einigen Monaten ist er jetzt sehr schmal, obwohl ich regelmäßig Wurmkuren gegeben habe, und er auch genug zu Fressen bekommt.In den letzten Wochen lag er dann häufig in der Box und schwitzte sehr stark und zitterte. Der Tierarzt hat Blut entnommen. Die Blutwerte sind eigentlich ziemlich ok, er will jetzt noch den Vitamin E- Gehalt genauer bestimmen. Seit gestern gebe ich jetzt 2 x täglich 20 ml Vitamin E ins Futter. Er vermutet auch eine Muskelkrankheit, die es wohl häufiger bei Western-Pferden gibt und meinte, wenn sich das bestätigen würde, wäre die Prognose zur Heilung nicht sehr gut. Können Sie mir einen Rat geben? Er ist ein 12-jähriger-Wallach-Schecke, ich weiß aber nicht, ob er ein Westernpferd ist. Eine Bekannte sagte mir etwas von einer Familie Leckebusch, die die Rasse genau bestimmen kann und mir dann auch einen Rat geben könnte. Haben Sie hierzu Informationen? Danke. Petra Wirtz


Die Antwort

Hallo
was der Kollege meint ist sicher PSSM. Das hat etwas mit dem Zuckerstoffwechsel zu tun und äußert sich durch extreme Muskelenzymwerte. Klinisch sieht es aus wie ein Kreuzverschlag.
Da es das nicht nur bei " Westernpferden " erübrigt sich eine Rassebestimmung durch Frau Leckebusch, die das sicher gut könnte. ( Trainingsstall Leckebusch, in Nümbrecht)
Ich denke sie sollten das Herzproblem vernünftig abklären lassen, und eine Ernährungsberatung bzw Kotuntersuchung ganz allgemein ist bei einem solchen Abbau auch immer angezeigt.
Viel Erfolg
Claudia Mamerow










Achtung
Unsere Pro's geben hier nur eine Hilfestellung und Tipps! Wir und unsere Pro's können keine Haftung für eventuelle Schäden übernehmen, die ihnen durch das Anwenden unserer Tipps entstehen

Der Umgang und das Training von Pferden sollte immer von sachkundigen Personen erfolgen.Unsere Trainer übernehmen gerne den Beritt ihres Pferdes. Fragen Sie nach!




Zurück










Unsere Sponsoren









Deckhengst
Lil Dry Peppy
LIL DRY PEPPY
Stand: NOVEMBER 2006 2 höchster NRHA money earning Stallion von Peppy Sa...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender

Umfrage

Zahlen sie ihr Fohlen in das NRHA USA European Foal Nomination Programm ein?

Ja, natürlich
Nein, brauche ich nicht
Überlege noch
Was ist das?



Jobs

Wanted! Reining trainer
Wanted! We are looking for a trainer mainly ...


Pferdewirtschaft
smeisterin/Physi
o/Trainerin

Ich bin Pferdewirtschaf
tsmeisterin, Pferd...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

MISS GUNNATRASHYA
GUNNATRASHYA
x
JODIES DOC TARI


Ask A Pro

Steifheit am Morgen
Guten Tag Mein Pferd zeigt ca. seit 1 Woch...


Pferdebrand PLZ 52445
Hallo Frau Dr. Mamerow, ich interessiere m...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung