Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++NRHA Breeders - Futurity 08.-13.10.2018 Rieden Kreuth day 1++   ++HorseAcademy Reining Trophy Powered by MP-Video & Reelive Day 2++   ++2x VWB , SVAG CS Classic & RBC Cutting Livestream++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Bernd Hackl
Sylvia Jäckle
Martin Steck
Jörg Pasternak
Mike Bartmann
Dr. Mamerow
Ute Holm
Daniela Bühler
Magazin
Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Ask a Professional

Pferd steigt beim Hufschmied

Ute Holm ist ist Ihre Ansprechpartnerin für alle Sparten des Westernreitens

Die Frage

Hallo Frau Holm,
meine Quarterstute, 9 Jahre, Barhufgänger, hat im Offenstall Hufrehe bekommen. Auf Anraten des Tierarztes ließ ich ihr vom
Hufschmied einen Rehebeschlag machen.
Dies war sicherlich recht schmerzhaft und seither steigt die Stute, wenn der
Schmied kommt!Er schneidet ja inzwischen nur noch aus. Nun muss jedesmal der Tierarzt dazukommen und
sedieren! Hätten Sie einen Tip für mich, wie ich dieses Problem lösen kann? Herzlichen Dank, Karin




Die Antwort

Sehr geehrte Frau Bräuning,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage, leider bin ich nicht sicher wie ich Ihnen mit Ihrem Pferd helfen kann. WEnn das Pferd Schmerzen hat beim Beschlag ist es für mich klar daß es sich versucht zu entziehen, in Ihrem Fall durch Steigen. Sie sollten unbedingt nochmals mit dem Tierarzt klären wie das Pferd am einfachsten schmerzfrei bleibt. Es gibt Hufschmiede die sich mit "Problempferden" beschäftigen und diese ganz ohne "Aufheber" beschlagen oder ausschneiden. Evtl. müßten Sie sich nun, da das Pfed ja bereits Schmerz mit Schmied verbindet, mit einem dieser Schmiede in Verbindung setzen. Oder eben selbst ein tägliches Training mit Ihrem Pferd absolvieren. Jeden Tag aufheben und leicht auf den Huf kloppfen und auf einenBock stellen. Aber Achtung es muß sichergestellt sein daß Ihr Pferd keine Schmerzen hat. Mit viel Üben verliert sich so eine Angewohnheit oftmals.
Gute Besserung,
Ute
Ute










Achtung
Unsere Pro's geben hier nur eine Hilfestellung und Tipps! Wir und unsere Pro's können keine Haftung für eventuelle Schäden übernehmen, die ihnen durch das Anwenden unserer Tipps entstehen

Der Umgang und das Training von Pferden sollte immer von sachkundigen Personen erfolgen.Unsere Trainer übernehmen gerne den Beritt ihres Pferdes. Fragen Sie nach!




Zurück










Unsere Sponsoren









Deckhengst
Lil Dry Peppy
LIL DRY PEPPY
Stand: NOVEMBER 2006 2 höchster NRHA money earning Stallion von Peppy Sa...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender
Umfrage

Wenn sie ein Pferd kaufen müssten, wie alt sollte es sein?

Absetzer
Jährling
2-jähriger - Roh
2-jähriger - angeritten
3-jähriger - Roh
3-jähriger - angeritten
Alter egal, aber geritten
Alter egal, aber fertig trainiert



Jobs

Horsemanshiptrai
ner sucht neuen Wirkungskreis

Ich suche für November 2018 Arbeit auf einer ...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd
Ask A Pro

Kurze Überschrift (ca.40 Zeichen)
Hallo Bernd! Ich hab mehrere Probleme mit mei...


Schmeisst den Hinter hoch wenn die Spore leicht dran kommt
Hallo Bernd, was kann ich tun? Ich habe ein...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung