Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++Weihnachten steht vor der Tür und eine Kleinigkeit fehlt noch++   ++Schumis Kleine ganz groß!++   ++verstorben ILL Be Smart, vollbruder von Smart Little Lena++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Bernd Hackl
Sylvia Jäckle
Martin Steck
Jörg Pasternak
Mike Bartmann
Dr. Mamerow
Ute Holm
Daniela Bühler
Magazin
Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Ask a Professional

Schmeisst den Hinter hoch wenn die Spore leicht dran kommt

Bernd Hackl, Ihr Ansprechpartner für Bodenarbeit, Jungpferdetraining und Natural Horsemanship

Die Frage

Hallo Bernd,
was kann ich tun?
Ich habe eine 4jährige QH Stute. Eigentlich reite ich nicht mit Sporen. Ich hatte aber mal gedacht um es mir etwas zu erleichtern nehme ich mal die Sporen. Am Anfang (Schritt) hat sie nur mit dem Schweif geschlagen aber dann fing sie an den Hinter hoch zu schmeissen.Es endete damit das sie dann nur noch stehen blieb und wenn ich sie antreiben wollte damit sie vorwärts geht nur noch den Hinter hoch schmiess. Ich habe dann die Sporen abgemacht weil ich nicht wollte das es in ein Rodeo übergeht und in der Halle war auch eine Anfängerin die sehr schlecht im Sattel sass. Ich bin dann ohne Sporen weiter geritten und das ging dann wieder. Nun meine Frage, hätte ich mit Sporen sie weiter reiten sollen, sie so lange pieksen bis sie das sein lässt?
Es grüsst Dich
Tina
P.S.Ich freue mich auf deinen nächsten Kurs.



Die Antwort

Hallo Tina,

Sporen abnehmen war die richtige Entscheidung, weil, wie du schon richtig vermutet hast, so etwas in einem Rodeo enden kann. Ich nehme an, dass dein Pferd mental sehr stark ist und um dir einen Gefallen zu tun dich zwar mitnimmt, wenn du aber wirklich etwas von ihr möchtest, sie offensichtlich den Dienst verweigert. Bei Stuten besteht jedoch immer die Möglichkeit, dass sie an den Eierstöcken eine Zyste haben und deshalb so reagieren. Das solltest du vielleicht vom Doc abklären lassen. Sollte dies nicht der Fall sein, solltest du dir im TRaining über die Basis Gedanken machen. Ich nehme an, dass du auch in anderen Bereichen sehr oft nachgibst und eher machst was dein Pferd möchte, als umgekehrt.
Für mehr Infos ruf mich einfach an.
Liebe Grüße
Bernd










Achtung
Unsere Pro's geben hier nur eine Hilfestellung und Tipps! Wir und unsere Pro's können keine Haftung für eventuelle Schäden übernehmen, die ihnen durch das Anwenden unserer Tipps entstehen

Der Umgang und das Training von Pferden sollte immer von sachkundigen Personen erfolgen.Unsere Trainer übernehmen gerne den Beritt ihres Pferdes. Fragen Sie nach!




Zurück










Unsere Sponsoren









Deckhengst
Nics Peppy Train
NICS PEPPY TRAIN
Nics Peppy Train erreichte mit Volker Schmitt als erstes deutsches Pferd mi...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender
Umfrage

Zahlen sie ihr Fohlen in das NRHA USA European Foal Nomination Programm ein?

Ja, natürlich
Nein, brauche ich nicht
Überlege noch
Was ist das?



Jobs

Wir suchen zur Unterstützung unseres Teams eine oder einen Allroundtrainer
Wir suchen zur Unterstützung unseres Teams ei...


REINING TRAINER
Erfolgreich Reining Trainer mit Erfahrung i...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

OAKS PRESCRIPTION
ARC GENUINE OAK
x
ZAN PARR ZAN


Ask A Pro

Problem: Rennen unterm Sattel und Kleben
Hallo Frau Jäckle, Habe Probleme mit mein...


Drehen im Bewerb
Hallo Bernd, mein OH dreht seid kurzem im B...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung