Westerninfo.de
 You are the first to Know!!
++DRAGTIME 1-2018++   ++DQHA Satzungsentwurf zur Mitgliederversammlung 2018++   ++Berlin City Circuit Warm Up++   
Home
News
Ranch News
Blogs
Ask A Pro
Bernd Hackl
Sylvia Jäckle
Martin Steck
Jörg Pasternak
Mike Bartmann
Dr. Mamerow
Ute Holm
Daniela Bühler
Magazin
Kolumnen
Videothek
Deckhengste
Verkaufspferde
Flohmarkt
Ranches
Equipment
Jobs
Kalender
Ergebnisse
Newsletter
Sale Results
Bildergalerien
Service
Adressen/Links
Reisen/Urlaub
Gewinnspiel
Amazon
Shop
ISDN Surfer an
Anmelden
Quick-Login
Email:

Kennwort:

>>Ask a Professional

Problem: Rennen unterm Sattel und Kleben

Sylvia Jäckle, Ihre Ansprechpartnerin für für Reining, Pleasure, Halter, Western-Riding, Trail und die Hunter Klassen

Die Frage

Hallo Frau Jäckle,

Habe Probleme mit meinem With Technique Nachkommen. Er ist jetzt 6 Jahre alt und war vor ca. 3 Jahren durch seine Vorbesitzer bei Ihnen in Beritt. Bevor er vor ca. 1 Jahr zu uns kam, stand er schon über 1 Jahr nur auf der Koppel. Anfangs hatten wir das Problem, dass er beim Reiten ständig rückwärts ging, falls er nicht weiterwusste oder man einfach nur anhalten wollte. Dieses Verhalten konnten wir jetzt abbauen, aber zwei weitere bestehen noch. Bei mir ( bin die Reitbeteiligung, reite ihn aber hauptsächlich) hat er einen großen Bewegungsdrang unter dem Sattel, obwohl er in einem Offenstall steht. Dadurch longiere ich ihn immer vor dem Reiten ab, trotzdem hat er beim Reiten immer noch ziemlich Power und geht oft verspannt. Auch reagiert er sehr sensibel auf den Schenkel, wodurch ich es mehr mit Gewichtshilfen versuche. Bei der Besitzerin dagegen geht er auch ohne Longieren kaum vorwärts und schleicht durch die Halle. Wie könnte ich ihn unter mir ruhiger und entspannter bekommen?
Außerdem klebt er sehr stark an anderen Pferden und drängelt in der Halle/Platz auch ständig in deren Richtung. Ich habe es schon im “Guten” versucht und einfach das Drängeln in eine andere Übung umgewandelt und ihm auch schon im “Bösen” gezeigt, dass es so nicht geht. Aber es hilft nichts. Er beißt sich dann teilweise auf dem Gebiss fest, ignoriert jegliche Hilfen und rennt zum anderen Pferd, aber auch zum Ausgang, falls dort irgendjemand steht bzw. er dort ein anderes Pferd sieht/hört. Und ich kann doch nicht immer alleine reiten! Wenn sich meine Reitlehrerin draufsetzt, läuft er ganz normal. Also 3 verschiedene Reiter und eigentlich 3 verschiedene “Pferde”.

Bei der Bodenarbeit und im Umgang mit ihm gibt es keinerlei Probleme und alles klappt super. Da vertraut er mir und ich kann ihn mit allen möglichen Schreckhindernissen (-> GHP) konfrontieren, da fühlt er sich sicher. Beim Umgang ist er entspannt.
Manchmal denke ich, vielleicht ist er einfach ein Pferd, das nicht gerne unter dem Reiter läuft und viel lieber an Bodenarbeit in vielen Varianten arbeitet. Gibt es solche Pferde?

Ich hoffe, Sie können mir einen Rat geben, der mir hilft, mein Pflegepferd besser reiten zu können.
Im Voraus vielen Dank.
Viele Grüße Dana



Die Antwort

Hallo Dana,
auf die Distanz ist es natürlich schwierig, ein Patentrezept zu erteilen. Es hört sich für mich etwas so an, als ob ihr beiden noch nicht so ganz klar die Autoritäten geklärt habt. Akzeptiert er Dich wirklich als "Chef"? Oder macht er bei Dir (unter dem Sattel)das, was er will?
Es ist für mich auch schwer zu beurteilen, warum er unter Dir so stürmisch ist. Reitet Ihr alle mit dem gleichen Sattel? Hast Du veilleicht selber viel Körperspannung, die ihn veranlasst, davonzurennen? Oder entzieht er sich einfach nur Deinen Reiterhilfen, weil er mittlerweile weiss, daß er damit durchkommt?
Wie gesagt,kann ich das so auf die Entfernung schwer beurteilen. Ich empfehle Dir, bei einem Trainer Deines Vertrauens Unterricht zu nehmen und gemeinsam das Problem zu lösen.
Viel Erfolg!
Gruß, Sylvia Jäckle










Achtung
Unsere Pro's geben hier nur eine Hilfestellung und Tipps! Wir und unsere Pro's können keine Haftung für eventuelle Schäden übernehmen, die ihnen durch das Anwenden unserer Tipps entstehen

Der Umgang und das Training von Pferden sollte immer von sachkundigen Personen erfolgen.Unsere Trainer übernehmen gerne den Beritt ihres Pferdes. Fragen Sie nach!




Zurück










Unsere Sponsoren










Deckhengst
Nics Peppy Train
NICS PEPPY TRAIN
Nics Peppy Train erreichte mit Volker Schmitt als erstes deutsches Pferd mi...


Champions on Stage
News an uns
Newsletter
Jetzt im Shop
Star-Breeders

MAMMA MIA KATY
PEPO AND CODY
x
I'LL BE SMART

Terminkalender

Umfrage

Zahlen sie ihr Fohlen in das NRHA USA European Foal Nomination Programm ein?

Ja, natürlich
Nein, brauche ich nicht
Überlege noch
Was ist das?



Jobs

Pferdewirt und oder Besamungswart
für die EU zertifizierte Besamungsstatio
n...


Praktikum/Groom/
evtl Co-Trainer

Auf der Tuse Creek Ranch in Dänemark wird ab ...

Ranches
Equipment
Verkaufspferd

MARBLE ONYX BAY
TUFFS GENTLEMAN ONYX
x
KILADOC BEY


Ask A Pro

Show Angst
Hallo Herr Bartmann! Ich habe ein Problem mit...


beim Rückwertsgehen steigen
Hy Maik!! Mein Pferd steigt beim zurück gehe...


AGB Preise Impressum/Disclaimer Kontakt







Werbung